Zwei Meere und zwischen den Küsten ausreichend Gewässer für jede Menge maritimen Spaß - in Schleswig-Holstein kann man sich fast überall auf dem Wasser treiben lassen. Die familienfreundliche Trendsportart Stand-Up-Paddling (SUP) bietet sich dafür hervorragend an. Mit etwas Balance und ohne viel Vorkenntnisse können Sie schnell lospaddeln und die Region vom Wasser aus entdecken.

SUP-Boards sowie das nötige Zubehör stehen in Segel-, Kite-, Surf- oder speziellen SUP-Schulen zum Verleih zur Verfügung.

Bitte informieren Sie sich vorab bei der Tourismusorganisation vor Ort über Einsetzstellen und, ob das gewünschte Gewässer für SUPs freigegeben ist.

"Bretter, die die Welt bedeuten!"

Pro­bie­ren Sie die neue Trend­sport­art auf dem Was­ser. Egal ob im Team oder al­lei­ne, in Kur­sen oder im Ver­leih: in den Buch­ten, auf den Mee­ren und den Se­en lässt es sich in Schles­wig-Hol­stein beim SUP herr­lich ent­span­nen. Schnap­pen Sie sich ein SUP-Board, ei­nen Pad­del und rauf geh­t's auf das Brett.

Stand-Up-Paddling auf dem Meer
© www.ostsee-schleswig-holstein.de / Oliver Franke
Paar beim Stand-Up-Paddling
© Nuno Magalhaes
Stand-Up-Paddling in der Holsteinischen Schweiz
© sh-tourismus.de/MOCANOX
Steg am Ratzeburger See
© sh-tourismus.de/MOCANOX
Stand-Up-Paddling in Scharbeutz
© www.ostsee-schleswig-holstein.de / Oliver Franke
SUP an der Ostsee
© www.ostsee-schleswig-holstein.de / Oliver Franke