Eine Frau fährt auf dem Fahrrad einen Weg am Ufer eines Gewässers entlang. Ihr Schal weht im Wind.

Zwischen den Küsten

Windstärke 4,5, mäßiger Wind zwischen den Küsten. Flüstert durch die Baumwipfel. Wiegt Grashalme im Takt. Trägt den Nebel der Moore davon. Wirbelt umher und sorgt für frischen (Rücken-)Wind.

In Schleswig-Holstein, abseits der Küsten, laden das Binnenland, das Herzogtum Lauenburg und Stormarn und die Holsteinische Schweiz zum aktiven Entspannen ein. Hier ist die Natur der wahre Schatz. Einzigartige Naturparadiese, bestimmt von Moor- und Heidelandschaften, Seen und Flussläufen, Wäldern und Wiesen, warten darauf, entdeckt zu werden. Die weiten Weiden, Moore, die kleinen Täler, Schöpfwerke und Schleusen, kann man vielfältig erleben. Ob bei Rad- und Wandertouren, Fahrten mit dem Kanu, Segelboot oder Ausflugsschiff - hier in der Natur unterwegs zu sein, das bedeutet Erholung. Die idyllische Landschaft der Binnenregionen zwischen den Küsten gilt für Naturfans und Entspannungssuchende immer noch als Geheimtipp. Auch kulinarisch wird hier einiges aufgetischt: viele gemütlichen Hofcafés und -läden bieten Köstlichkeiten aus eigener Herstellung – zum Einkehren, für unterwegs oder als Mitbringsel aus dem Urlaub. 

Typisch Zwischen den Küsten

Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren. Die Nord- und Ostseeküste charakterisieren das nördlichste Bundesland mehr als alles andere. Wer aber einen Blick auf das grüne Land hinter den Deichen wagt, wird mit lange gewachsenen Kulturlandschaften und Wildnis, Kunst und Musik, Geschichte, Handwerk und Kulinarik belohnt.

© sh-tourismus.de/MOCANOX

Die Regionen zwischen den Küsten

Vier Personen paddeln auf SUP-Boards über ein Gewässer. Sie tragen Badeklamotten.
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Windstärke 5, frische Brise in der Holsteinischen Schweiz. Weht von der Küste her durch Bauerngärten, über Seen, Wälder, alte reetgedeckte Häuser. Weht pures Urlaubsglück mitten ins Herz.

Zwei Personen sitzen auf Holzstühlen auf einer Wiese an einem Holztisch  und trinken aus Bechern. Im Hintergrund befindet sich ein Haus mit dem Schild Hofladen, Café und Bäckerei
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Windstärke 5, frischer Wind, mittendrin in Schleswig-Holstein. Es riecht nach fruchtbarer Erde, kleinen Bächen, großen Flüssen, nach feuchtem Wald, dunklem Moor, nach Selbstgebackenem, nach herrlich entspannten Tagen voll schöner Erinnerungen.

Zwei Personen schlendern durch entlang einer Straße mit Kopfsteinpflaster. Im Hintergrund befindet sich ein Fachwerkhaus.
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Windstärke 4, mäßiger Wind im Herzogtum Lauenburg und in Stormarn. Wind über hohen Baumwipfeln. Wind über den Seen. Wind über endlosen Wanderwegen, Radwegen Entdeckungsrouten. Oder anders: Wind und Erholung über alles.

Beiträge zwischen den Küsten

Alle Beiträge zu Zwischen den Küsten →

Mit dem Herz auf dem Weg: Pilgern in Schleswig-Holstein

Der Jakobsweg beginnt immer vor der eigenen Haustür, heißt es. Mit der Entscheidung, den Weg zum Ziel zu machen, beginnt schon die Reise zu sich selbst. Ein Pilgerurlaub bietet die Möglichkeit, sich als Teil einer Wander- und Pilgergemeinschaft wahrzunehmen und dabei die Natur…

Weiterlesen

Drei schöne Fahrradtouren in Schleswig-Holstein, die herrliche Ausblicke bieten

Ob maritimes Flair entlang der Küstenwege oder die grünen, ruhigen Weiten des Binnenlandes: Ihr seid auf der Suche nach unvergesslichen Fahrradtouren in Schleswig-Holstein? Möglichkeiten gibt es viele im echten Norden – aber diese drei Touren bieten euch ganz besondere Ausblicke.

Weiterlesen

Maritime Traditionen und kulinarische Leckerbissen am Ostseefjord Schlei

Über den Status eines Geheimtipps ist die landschaftliche Schönheit der Schlei längst hinaus. Der rund 42 Kilometer lange Meeresarm der Ostsee erinnert an manchen Stellen an einen ruhenden See, an anderen an einen langsam dahinströmenden Fluss. Zu beiden Seiten der Schlei, in…

Weiterlesen