Schleswig-Holstein im Überblick

Welche Regionen gibt es in Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein wird touristisch in vier Regionen unterteilt: Die Nordseeküste mit den Nordfriesischen Inseln und Halligen, die Ostseeküste zusammen mit der Holsteinischen Schweiz, das Binnenland, welches sich zwischen den Küstenregionen befindet sowie das Herzogtum Lauenburg im Südosten des Bundeslandes. Jede Region besticht durch eine einzigartige Landschaft und hat ihren ganz eigenen Charakter.

Wie viele Küsten hat Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein ist das einzige Bundesland mit zwei Küsten. Die Nordseeküste besticht durch das Wattenmeer, die Salzwiesen, das flache Land sowie die Nordfriesischen Inseln und Halligen. An der Ostseeküste finden Besucher feinsandige Strände und Steilküsten sowie die Insel Fehmarn.

Wie viele Inseln und Halligen hat Schleswig-Holstein?

In Schleswig-Holstein gibt es insgesamt fünf Inseln und zehn Halligen. Sylt, Föhr, Amrum und Pellworm sowie die Halligen liegen in der Nordsee. Fehmarn, die größte Insel Schleswig-Holsteins, liegt an der Osteeküste und ist durch die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden.

Was ist eine Hallig?

Als Hallig bezeichnet man die kleinen Marschinseln vor der Nordseeküste im Nordfriesischen Wattenmeer, die bei Sturmflut überschwemmt werden können, da sie nur knapp über dem Meeresspiegel liegen. Bei „Land unter“ sind nur noch die künstlich aufgeschütteten Hügel, die sogenannten „Warften“, auf denen die Häuser stehen, sichtbar – der Rest der Insel ist dann von Wasser bedeckt. In Schleswig-Holstein gibt es gleich zehn Halligen, von denen sieben dauerhaft bewohnt sind. Wer hier Urlaub macht, kann sich auf ein intensives Naturerlebnis abseits des touristischen Trubels freuen.

Wie viele UNESCO-Welterbestätten gibt es in Schleswig-Holstein?

In Schleswig-Holstein gibt es insgesamt drei UNESCO-Welterbestätten: Das Weltnaturerbe Wattenmeer sowie die Weltkulturerbestätten Lübeck und Haithabu und Danewerk. Außerdem gehören das traditionelle Biikebrennen, die Helgoländer Dampferbörte, das Zusammenleben im deutsch-dänischen Grenzland, das Ringreiten, das Nieerdeutsche Theater sowie das Reetdachdecker-Handwerk zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO.

Wo kann ich in Schleswig-Holstein baden, wenn ich nicht ans Meer möchte?

Schleswig-Holstein begeistert nicht nur mit schönen Stränden an der Nord- und Ostsee, sondern auch mit vielen Flüssen und Seen im Inland. Im Naturpark Holsteinische Schweiz nahe der Ostsee kann man etwa 200 kleine und große Seen zu Fuß oder per Fahrrad erkunden. Auch der Naturpark Lauenburgische Seen im Süd-Osten Schleswig-Holsteins bietet eine Vielzahl an Bademöglichkeiten und Aktivitäten. Insgesamt gibt es sechs Naturparks im echten Norden.

Veranstaltungen

Was sind die Veranstaltungshighlights in Schleswig-Holstein?

Zu Schleswig-Holsteins beliebtesten Veranstaltungen gehören der Weihnachtsmarkt in der Lübecker Altstadt sowie die beiden Segelevents Kieler Woche und Travemünder Woche. Zu den Geheimtipps zählen unter anderem das Schleswig-Holstein Gourmet Festival, das Biikebrennen an der Nordsee und die internationale Kunstausstellung NordArt.

Reisethemen und Aktivitäten

Schleswig-Holstein ist vielfältig und bietet seinen Gästen ein breites Angebot an verschiedensten Urlaubsarten: Im echten Norden haben Sie die Wahl zwischen StädtereisenStrandurlaubUrlaub auf den Inseln oder Urlaub zwischen Seen und Parks. Je nachdem, welche Art des Urlaubs Sie bevorzugen, finden Sie unterschiedliche Angebote zu den Themen FamilienurlaubUrlaub mit Hund und Camping.

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten in Schleswig-Holstein?

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten Schleswig-Holsteins zählen unter anderem unsere Leuchttürme an den Küsten der Nord- und Ostsee, der Nationalpark Wattenmeer, die Seebrücken sowie der Naturpark Holsteinische Schweiz. Besondere Ausflugsziele sind unsere drei Welterbestätten: Das Weltnaturerbe Wattenmeer, die Weltkulturerbestadt Lübeck und die Welterkulturerbestätte Haithabu und Danewerk.

Welche Aktivitäten werden in Schleswig-Holstein angeboten?

In Schleswig-Holstein gibt es Aktivitäten für jeden Urlaubstyp: Wer gerne etwas erleben möchte, kann sich im echten Norden auf das Fahrrad schwingen, wandern, sich beim Wassersport verausgaben und viele weitere spannende, sportliche Aktivitäten ausprobieren. Wer im Urlaub lieber entspannt, kann beim Wellnessurlaub am Meer oder an einem der Naturparks im Inland zur Ruhe kommen. Für Genießer gibt es verschiedene kulinarische Angebote zu entdecken, zum Beispiel in unseren Hofläden und Hofcafés. Wissbegierige und Kulturfreunde erfahren in Ihrem Urlaub mehr über die Kultur und Geschichte, Bauwerke, Kunstschätze und Traditionen Schleswig-Holsteins.

Wo finde ich eine Übersicht der Radrouten in Schleswig-Holstein?

In Schleswig-Holstein gibt es 13 gut ausgebaute Radfernwege, die vorbei an kulturellen Highlights, abwechslungsreichen Naturgebieten und pulsierenden Hafenstädten führen.

Wo kann ich in Schleswig-Holstein wandern gehen?

Es gibt eine Vielzahl schöner Wanderwege in Schleswig-Holstein, ganz gleich ob am Strand, an den Steilküsten oder im Inland. Beliebte Wanderrouten führen entlang der Flüsse im Naturpark Holsteinische Schweiz oder durch die Seenlandschaft des Herzogtums Lauenburgs. Die Strände der Nord- und Ostsee eignen sich übrigens besonders gut zum Nordic Walking.

Was kann ich bei schlechtem Wetter unternehmen?

Auch bei schlechtem Wetter kann man in Schleswig-Holstein viel erleben. Was genau, das erfahren Sie in unseren Schietwetter-Tipps. Gute Optionen für einen Regentag sind zum Beispiel ein Thermen- oder Freizeitbad-Besuch, die Besichtigung eines unserer interaktiven Museen oder eine Shoppingtour.

Wo finde ich Camping- und Wohnmobilstellplätze in Schleswig-Holstein?

Campingplätze gibt es in ganz Schleswig-Holstein, egal ob an den Küsten oder den Seen und Flüssen der Naturparks. Unter www.sh-tourismus.de/camping finden Sie Informationen, Inspiration und eine Auswahl an Campingplätzen in Schleswig-Holstein. Weitere Informationen und eine Übersicht aller Campingplätze im Land erhalten Sie über den Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland / Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Schlafstrandkorb

Was ist ein Schlafstrandkorb?

In unseren Schlafstrandkörben wird die Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Schlafstrandkorb ist komfortable 1,40 Meter breit und 2,30 Meter lang. Tagsüber eignet er sich als gemütliche Sonnenliege, abends als Bett für die Nacht. Vor Kälte, Regen oder Sturm schützt eine wetterfeste Persenning, mit der der Schlafstrandkorb bei Bedarf verschlossen werden kann. Es stehen Ihnen mehrere Staufächer sowie ein Schloss zum Verschließen der Abdeckung zur Verfügung. Die Schlafstrandkörbe in Schleswig-Holstein stehen meist direkt am Strand oder an einem besonders schönen Ort in der Natur. In fußläufiger Nähe des Strandkorbs stehen Ihnen sanitäre Anlagen für die Nacht zur Verfügung. Die Nacht im Schlafstrandkorb ist in einigen Fällen mit einem Hotel-Arrangement kombinierbar. Das Bettzeug stellt Ihnen der Anbieter vor Ort zur Verfügung oder muss selber mitgebracht werden.

Wo finde ich eine Übersicht aller Schlafstrandkörbe in Schleswig-Holstein?

Eine Übersicht aller Standorte und Anbieter finden Sie in der Karte unter www.schlafstrandkorb.de.

Gibt es einen allgemeingültigen Übernachtungsgutschein für die Schlafstrandkörbe in Schleswig-Holstein?

Nein. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den Anbieter des Schlafstrandkorbes vor Ort.

Von wann bis wann kann ich in den Schlafstrandkörben übernachten?

Die Schlafstrandkörbe sind von April bis Oktober buchbar. Die Zeiten können jedoch je nach Anbieter und Standort abweichen.

Wo buche ich meinen Schlafstrandkorb?

Die Buchung der Schlafstrandkörbe ist über diese Seite (die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH) nicht, sondern ausschließlich über die Anbieter an den jeweiligen Standorten möglich.

Welche besonderen Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Schleswig-Holstein?

Neben dem Schlafstrandkorb gibt es in Schleswig-Holstein eine Vielzahl außergewöhnlicher Übernachtungsmöglichkeiten: Von Campingfässern im Naturpark Holsteinische Schweiz über Hausboote auf der Ostsee bis hin zu abgeschiedenen Unterkünften auf den Halligen.

Prospektversand und –download

Gibt es auf dieser Seite Urlaubsprospekte zum Downloaden oder Bestellen?

Unter www.sh-tourismus.de/urlaubsprospekte finden Sie ausgewählte Broschüren über Schleswig-Holstein, die Sie sich downloaden oder kostenfrei nach Hause schicken lassen können.

Wo finde ich Prospekte zu den einzelnen Regionen Schleswig-Holsteins?

Die Urlaubsregionen und –orte in Schleswig-Holstein bieten auf ihren Webseiten jeweils eigene Broschüren zu diversen Themen zum Download und Versand an. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Kolleginnen und Kollegen direkt vor Ort.

Social Web und Blog

Auf welchen Plattformen kann ich mich über Schleswig-Holstein informieren?

Urlaubsinspiration für Ihren Urlaub in Schleswig-Holstein finden Sie auf unseren Social Media-Kanälen. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben und über Aktuelles aus dem echten Norden informiert werden wollen, folgen Sie uns gerne auf FacebookTwitterInstagramPinterest und YouTube.

Gibt es einen Urlaubsblog?

Ja. Unseren Urlaubsblog finden Sie unter www.sh-tourismus.de/blog. Hier veröffentlichen wird regelmäßig Geheimtipps, Erlebnisse aus dem echten Norden und Videoblogs mit Christoph Karrasch.

Sonstiges

Wo kann ich mich über aktuelle Warnmeldungen in Schleswig-Holstein und Deutschland informieren?

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informiert unter https://warnung.bund.de/meldungen über aktuelle Warnungmeldungen in Deutschland, darunter Bevölkerungsschutz-Warnungen, Wetterwarnungen und Hochwassermeldungen.

Ich möchte eine Tagung in Schleswig-Holstein planen. Wo finde ich Informationen?

Unter www.sh-convention.de stellt Ihnen das Schleswig-Holstein Convention Bureau Informationen zur Tagungsbranche in Schleswig-Holstein, Tagungsmöglichkeiten, Incentives und Rahmenprogrammen für Ihr nächstes Event zur Verfügung.

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?

Schleswig-Holstein hat ein gut ausgebautes Infrastrukturnetz: Die Anreise ist sowohl mit dem Auto und dem Zug, als auch mit dem Flugzeug über den Flughafen Hamburg möglich. Zwischen dem Hamburger Flughafen und Kiel verkehrt regelmäßig der Shuttlebus „Kielius“. Außerdem gibt es einen Flughafen in Westerland auf Sylt und Lübeck. Nähere Informationen zu den Anreisemöglichkeiten finden Sie unter www.sh-tourismus.de/mobilitaet.

Welche nachhaltigen Urlaubsangebote gibt es in Schleswig-Holstein?

Regionale Produkte, Klimaschutz und der sensible Umgang mit der Natur sind wichtige Themen, die im Tourismus zunehmend Beachtung finden. Welche Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt in Schleswig-Holstein wir für Sie bereit halten, erfahren Sie unter www.sh-tourismus.de/nachhaltigkeit.

Wo finde ich Angebote für einen barrierefreien Urlaub?

Umfangreiche, einheitlich gekennzeichnete Angebote und Reiseinformationen für reiselustige Menschen mit eingeschränkter Mobilität finden Sie in der bundesweiten Datenbank des Projekts „Reisen für Alle“. Weitere Informationen und Links zur Barrierefreiheit in Schleswig-Holstein finden Sie unter www.sh-tourismus.de/barrierefreies-reisen.