Von flüssig bis knusprig, von herzhaft bis süß, von morgens bis abends: Wann immer sich zwischen den vielen Urlaubseindrücken der kleine Hunger meldet, Schleswig-Holstein bietet für jeden Gaumen das Richtige! Die Natur schenkt unserer Region viele Schätze, die unsere Gastronomen und kleinen Manufakturen saisonal zu feinen aromatischen Speisen verarbeiten, die in Erinnerung bleiben.

Unsere Empfehlungen für den Genuss-Urlaub: Vom Rad steigen, in einen gemütlichen Landgasthof gehen und ein traditionelles Mittagessen genießen – mit Produkten frisch vom Feld, der Wiese oder aus dem Wasser. Oder mit dem Kanu direkt an einem der Cafés an unseren Seen anlegen und Kaffee und Kuchen genießen. Gesellige Abende verbringt man dagegen am besten bei einem Glas Bier oder Wein in einer mit Herzblut geführten Craft-Brauerei oder direkt zwischen den Reben auf einem norddeutschen Weingut.

Liebe geht eben durch den Magen und nette Gespräche mit unseren Locals ergeben sich im Land zwischen den Meeren von ganz allein. Gaumenfreuden und neue Freunde – ein Grund mehr, um wiederzukommen!

Aussicht auf den Weststrand auf Sylt
© Finn Anjes

Der feine Geschmack hat auf der Gourmet-Insel Sylt ein Zuhause gefunden: Ganze drei Sternerestaurants sind auf der größten deutschen Nordseeinsel beheimatet, dazu Deutschlands einzige Austernzucht, die „Sylter Royal“, ausgezeichnete Kaffeeröstereien und kleine Strandbistros, die zu einem Cocktail mit Blick auf den Sonnenuntergang einladen.

Reetdachhäuser am Ufer der Schlei
© Beate Zoellner

Bodenständig, traditionell, handgemacht. So könnte man die Küche der Schleiregion beschreiben. Fisch in allen Geschmacksrichtungen und natürlich auch im Brötchen, Fleisch und Käse aus der Region und frische Brote und Kuchen bieten die kulinarischen Highlights von der Fischräucherei Föh über die Schlemmer-Radtour bis zum Restaurant ODIN’S Haithabu.  

Lübecker Holstentor
© sh-tourismus.de

In Lübeck sind frische Ideen für Essen und Trinken am Start: Von der Sudden Death Craftbeer-Brauerei über die Cycle Roasters Kaffeerösterei, die „Konditoreibar“ Uter bis zum hanseatischem Essen im Restaurant Fangfrisch – immer es geht bei den neu eröffneten Hotspots um den besten Geschmack, aber auch um Haltung und ein bisschen auch um Style.   

Herzogtum Lauenburg
© Markus Tiemann/HLMS GmbH

Das Herzogtum Lauenburg liegt im Süden Schleswig-Holsteins und ist landschaftlich geprägt von über 40 Seen, tiefen Wäldern und grünen Wiesen. Auf den fruchtbaren Böden befindet sich das größte und älteste Spargelanbaugebiet des Landes. Bunte Hofläden und idyllische Hofcafés bieten regionale Lebensmittel an und laden dazu ein, die Zeit zu vergessen.

Luftaufnahme einer Landschaft
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Am östlichen Stadtrand von Hamburg beginnt ein sattgrüner, erntereicher Landstrich, der bis an Lübeck heranreicht. Ob Weinanbau, Spezialitäten-Gärtnerei, Traditionsbäckerei oder Bioland Gut Wulksfelde mit Landhausküche vom Feinsten: Stormarn bietet Natur und Genuss vor der Haustür und zugleich die unmittelbare Nähe zu den Metropolen des Nordens. 

Hafen von Kiel
© sh-tourismus.de

Als Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins hat Kiel kulinarisch einiges zu bieten. Die Verwendung von saisonalen, regionalen und qualitätsvollen Zutaten ist für die jungen Küchenchefs nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Oft stehen Meeresspezialitäten, aber auch Neuinterpretationen von traditionellen norddeutschen Gerichten auf den Speisekarten. Durstige Nachtschwärmer werden wiederum von der vielfältigen Barlandschaft Kiels begeistert sein.

Fischkutter
© www.ostsee-schleswig-holstein.de / Oliver Franke

An der Ostsee weiß man, was schmeckt: Fischbrötchen zum Beispiel, ein handgebrautes Klüvers Bier oder ein Glas Weißwein vom Weingut Ingenhof, wo Pionierin Melanie Engel schleswig-holsteinischen Wein produziert. Wer dazu ausgezeichnet essen, fabelhaft übernachten und eine kleine Zeitreise machen möchte, ist im Hotel Gut Immenhof bestens aufgehoben.   

Honigglas
© sh-tourismus.de

Wenn nicht nur der Gaumen, sondern auch Herz und Seele verzaubert werden – dann genießt man in Schleswig-Holstein. In gemütlichen Lokalen oder kleinen Bars, zwischen unzähligen Leckereien, umgeben von herzlichen Menschen und vertieft in gute Gespräche. Nirgendwo sonst kann man den echten Norden authentischer schmecken und wunderschöne hyggelige Momente erleben.