Strand auf Sylt, © TA.SH

Strände

Schleswig-Holstein ist das Land zwischen zwei Meeren: Nordsee und Ostsee. Die abwechslungsreichen Küsten mit Sandstrand, Grünstrand, Kiesstrand, Steilküste und dem einzigartigen Wattenmeer versprechen einen erholsamen Urlaub am Wasser.

Beim Blick auf das offene Wasser beginnt Ihr Urlaub. Schwimmen, Segeln, Kiten, Surfen, Walken und Wandern, Yoga am Strand, Stand Up Paddling oder einfach im Strandkorb liegen und lesen - sich austoben, abschalten oder neue Kraft tanken - Ihre Auszeit am Strand gestalten Sie selbst.

Im echten Norden locken Strände der Superlative: Auf Sylt finden Sie 40 Kilometer feinsten Sandstrand entlang der Westküste, während in St. Peter-Ording die größte „Sandkiste“ der Welt begeistert. Der bis zu zwei Kilometer breite und zwölf Kilometer lange Strand ist ein Erlebnis unendlicher Weite und Freiheit. Einer von Europas größten Stränden ist eine unmittelbar an die Insel Amrum angelagerte Sandbank – der feine „Kniepsand“. Hier können Wege bis zum Wasser ganz schön lang sein. Mal sind es „nur“ 800 Meter, mal muss man mehr als einen Kilometer laufen, um ins erfrischende Nass zu kommen.

 

 

Strandfinder Schleswig-Holstein

Der Strandfinder Schleswig-Holstein zeigt Ihnen eine Auswahl der schönsten Sandstrände, Grünstrände, Badebuchten und Steilküstenabschnitte an der Nordseeküste und Ostseeküste, auf den Inseln Amrum, Föhr, Sylt und Fehmarn.

Ausgefallene Orte an der Ostsee

Wussten Sie schon, dass…

…auch in Schleswig-Holstein exotische Strände zu finden sind? Am Schönberger Strand lassen die Ortsschilder „Kalifornien“ und „Brasilien“ Neulinge zunächst stutzen. Reiseziele aus Übersee an der heimischen Ostsee? Des Rätsels Lösung ist einfach: „Kalifornien“ und „Brasilien“ heißen die zwei beschaulichen (Familien-)Strände westlich vom Schönberger Strand.

Volltextsuche

Filtern nach Regionen

Filtern nach Badeausstattung

Filtern nach Strandbeschaffenheit

Filtern nach Kinderangebote

Filtern nach Ausstattung

Filtern nach Services

Filtern nach Sportangebote

Filtern nach Strandarten