Barrierefreie Seebrücke Heiligenhafen© Heiligenhafer Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG

Bar­rie­re­frei­es Rei­sen

Im Sinne einer inklusiven Gesellschaft soll jeder Mensch, ob mit oder ohne Behinderung bzw. Mobilitäts- und Aktivitätseinschränkungen, die Möglichkeit erhalten, sich vollständig und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. So auch auf Reisen.

Vielfältige Urlaubsangebote stehen Reisenden im Land zwischen Nordsee und Ostsee zur Verfügung, welche auch Menschen mit Behinderung entdecken und erleben können. Um Sie bei Ihrer Reise- oder Ausflugsvorbereitung unterstützen zu können, hat sich Schleswig-Holstein dem Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle" angeschlossen.

Diese bundesweit einheitliche Kennzeichnung wurde in mehrjähriger Zusammenarbeit und Abstimmung mit zahlreichen Betroffenenverbänden sowie touristischen Verbänden, Landesmarketing-Organisationen und weiteren Akteuren im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projektes "Reisen für Alle" entwickelt.

Zu den zertifizierten Angeboten, Orten und Betrieben

Barrierefrei an der Ostsee


An der Ostsee erwarten Sie viele barrierefreie Angebote - hier finden Sie eine Übersicht aller Einrichtungen und Informationen.

Mehr erfahren

Blick auf den Leuchtturm Staberhuk© Jan-Christoph Schultchen / TA.SH

Barrierefrei an der Nordsee


An der Nordsee können Sie auch ohne Barrieren die frische salzige Nordseeluft genießen!

Mehr erfahren

Nordsee St. Peter - Ording_Hero Image© Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.de

Barrierefrei an der Schlei


Die Schlei-Region bietet eine große Auswahl an barrierearmen Angeboten wie Stadtführungen, Unterkünfte und Ausflugsziele.

Mehr erfahren

Leuchtturm Schleimünde© Sinnlicht-Fotografie

Zertifizierte Angebote


In dieser Datenbank finden Sie ausschließlich Angebote und Betriebe, die nach dem bundesweit einheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifiziert sind.

Mehr erfahren

Reisen für alle

Barrierefrei unterwegs


Der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein (NAH.SH) bietet eine Übersicht zu Bahnhöfen und Stationen mit barrierefreier Ausstattung sowie nützliche Adressen zum Begleitservice der Bahnhofsmission.

Mehr erfahren

Blauer Zug des Nahverkehrsverbundes Schleswig-Holstein NAH.SH© NAH.SH/Manuel Weber

Schon gewusst?

Im Rahmen des im Jahr 2019 gestarteten Projekts "Tourismus für alle SH" werden ausgewählte touristische Betriebe und Kommunen in Schleswig-Holstein auf ihrem Weg in die Barrierefreiheit begleitet und dabei unterstützt, ihre Angebote für alle Gäste zugänglich und komfortabel zu gestalten.

Unter den Pilotregionen, -orten und -betrieben befinden sich die Stadt Lütjenburg, die Gemeinde Büsum und die Nordseeinsel Sylt sowie das Hotel Birke, das Hotel Hafen Flensburg, das Hotel Waldschlösschen, das Hotel Wittensee, das Kiek in! in Neumünster und die Surfschule Tator Hawaii direkt am Ostseestrand.