Ahrensburg ist mit mehr als 34.000 Einwohnern die größte Stadt im Landkreis Stormarn, der zwischen Hamburg und Lübeck liegt.

Ahrensburg ist durch seine erstklassige Lage an der nordöstlichen Grenze Hamburgs über die Autobahn A1 schnell und einfach zu erreichen und verfügt zudem über zwei Regionalbahnhöfe und zwei U-Bahn-Stationen.

Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Ahrensburg, das um 1595 im Renaissance-Stil erbaut wurde. Als Wasserschloss diente es als Herrenhaus für das aristokratische Ahrensburger Gut. Heute öffnet es seine Pforten als Museum für aristokratische Innenarchitektur des 18. und 19. Jahrhunderts. Das Schloss, das 2016 nach umfangreichen Renovierungsarbeiten eröffnet wurde, wurde vollständig restauriert.

Genießen Sie die unberührte Landschaft im Naturschutzgebiet Stellmoor-Ahrensburg-Tunneltal und lesen Sie die steinzeitliche Vergangenheit des Tunneltals an Aushängen, die den historisch-archäologischen Wanderweg markieren. Gut Wulfsdorf ist ein biodynamisch bewirtschaftetes Anwesen kurz vor der Hamburger Grenze. Es verfügt über ein Bauernhofcafé und einen Laden, so dass es ein großartiger Ort ist, um sich zu erfrischen und umzuschauen. Auch das Haus der Natur des Vereins Jordsand und das Robben Café sind einen Besuch wert. Sie bieten eine Auswahl an Speisen und Getränken, die von Menschen mit und ohne Behinderungen zubereitet und serviert werden.

Imkerei und Manufaktur in Ahrensburg

Lebensmittel wie zu Großmutters Zeiten mit selbst gemachten Bienenwachstüchern frisch halten.

Weiterlesen
© sh-tourismus.de

Ahrensburg erleben

Ihr Kontakt

Schloss Ahrensburg

Stadt Ahrensburg Der Bürgermeister

Manfred-Samusch-Straße 5
22926 Ahrensburg