Von Gutenbergs Handsatz mit Winkelhaken, Kniehebel- und Abziehpresse über den Maschinensatz mit Typograph und Linotype bis hin zum Foto- und Computersatz unserer Tage. Das Druckmuseum in den Museen im Kulturzentrum ist sammlungsgeschichtlich ein junges Haus. Entstanden aus einer Initiative von Druckereikaufleuten aus Schleswig-Holstein und Hamburg entstand ab Mitte der 1970er Jahre eine imponierende Sammlung zum Satz- und Druckereiwesen.

Das Druckmuseum präsentiert Ihnen auf rund 600 m² die rasante technik- und sozialhistorische Entwicklung der letzten 200 Jahre: von Gutenbergs Handsatz mit Winkelhaken, Kniehebel- und Abziehpresse über den Maschinensatz mit Typograph und Linotype bis hin zum Foto- und Computersatz unserer Tage. Neben der Satzerstellung wird die Bildaufbereitung durch die Reprofotografie und die Scannertechnik gezeigt. Die Buchdruckmaschinen im daran anschließenden Maschinensaal – vom Heidelberger Tiegel bis hin zur Frankenthaler Schnellpresse – sind alle voll funktionsfähig, was immer wieder bei Druckvorführungen unter Beweis gestellt wird.

Druckbuchstaben im Druckmuseum
© sh-tourismus.de
Druckermaschine im Druckmuseum in Rendsburg
© sh-tourismus.de

Unumstrittener Star unter den eisernen Giganten ist eine Kreisbewegungsmaschine aus dem Fabrikationsjahr 1879 von Koenig & Bauer aus Würzburg, die allein schon durch ihre Maschinenästhetik besticht. Eine Buchbinderei und eine kleine Ausstellungseinheit zum Offsetdruck runden die Präsentation ab, die nicht nur für Fachbesucher/Innen Informationen bietet. An einzelnen Info-Terminals können Sie sich unabhängig von den turnusmäßig stattfindenden Druckvorführungen über die Arbeitsweise der ausgestellten Exponate informieren.

Erfahren Sie mehr über Rendsburg

Stadt Rendsburg

Die großen Pötte am Nord-Ostsee-Kanal vorbeiziehen sehen, durch die Altstadt Rendsburgs bummeln oder entlang der "blue line" die Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken: Rendsburg wartet auf Sie mit einem vielseitigen Angebot und ist durch seine Lage im Herzen Schleswig-Holsteins idealer Startpunkt für touristische Aktivitäten.

Weiterlesen
Rendsburger Hochbrücke über dem Nord-Ostsee-Kanal
© sh-tourismus.de

Weitere Informationen

Städte-Kampagnenmotiv echtnordiSH
© sh-tourismus.de / Pepe Lange

Die Städte hier oben haben alles, was man sich wünscht, und vielleicht sogar noch ein bisschen mehr.

Cover des Stadtliebe-Magazins
© sh-tourismus.de

Im StadtLiebe Magazin erhalten Sie weitere Informationen zu den Manufakturen in Schleswig-Holstein. 

Arbeiten in der Glas Manufaktur
© sh-tourismus.de

Erfahren Sie hier mehr über weitere Manufakturen.