Strand Utersum

Was wäre ein Urlaub ohne Strand, Sandburgen und Baden im Meer? In Utersum auf der Nordseeinsel Föhr können Sie sich am breiten feinsandigen Strand erholen, sonnenbaden oder sich austoben.

Die Insel Föhr liegt mitten im Nationalpark Wattenmeer an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Das Dorf Utersum liegt vom Hafen aus gesehen an der gegenüberliegenden Seite der Insel. Hier endet der 15km lange Sandstrand und der Deich beginnt in Richtung Norden.

Faszinierender Weitblick: An klaren Tagen sind die Nordspitze der Insel Amrum und die Südspitze der Insel Sylt zum Greifen nahe.

Am Abend sollten Sie unbedingt wiederkommen. Denn Utersum hat die schönsten Sonnenuntergänge. Allabendlich reiht sich das Publikum auf dem Deich auf und verfolgt wie die rote Sonne im Meer versinkt.

Familienstrand

Das Wasser ist schön flach und bietet Kindern ein ideales Revier zum Buddeln und Plantschen. In Utersum können Sie auch bei Ebbe baden. Direkt vor der Küste verläuft ein Priel, der immer Wasser führt. Bei Niedrigwasser können Sie auch das Wattenmeer mit seinen vielen verschiedenen Tier- und Pflanzenarten erkunden. Auch Sandburgen bauen ist bei Kindern sehr beliebt und kann natürlich am Strand gemacht werden.
Für die Sicherheit im und am Wasser sorgt die DLRG. Für Fragen oder das Mieten eines Strandkorbes können Sie sich an die Tourist-Information wenden, die direkt am Strandaufgang ist. Einen barrierefreien Strandzugang für Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen ist vorhanden.

Aktivitätenstrand

Fitness bewusste Menschen können am Strand alles geben. Sei es Beach-Volleyball, Beach-Fußball, Strandgymnasitikkurse oder Surfkurse. Es erschließen sich vielfältige Möglichkeiten womit Sie sich den Urlaub verschönern können.

Strandart
Sandstrand // Familienstrand // Hundestrand
Gewässername
Nordsee
Strandlänge
0,8
  • Sportangebote: Strandgymnastikkurse, Surfschule
  • Services: Restaurant
  • Sportangebote: Beach-Volleyball-Feld