Strand am Ellenbogen List

Der Lister Ellenbogen auf Sylt präsentiert eine Naturlandschaft, die schlicht atemberaubend ist. Hier grasen Schafe zwischen Dünen und Heide, Kite- und Windsurfer freuen sich über geeignete Surfbedingungen (gerade für Anfänger) und Leuchtturmfans werden gleich doppelt fündig, davon gibt es hier nämlich zwei. Der Ellenbogen ragt als ca. 330 bis 1200 Meter schmale und langgestreckte Halbinsel in die Nordsee. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis zur 4 Kilometer entfernten dänischen Nachbarinsel Rømø. Wenn der Wind von Westen um die Kurve rauscht, bietet die Ostseite optimalen Schutz. Der Strand beeindruckt auch hier mit seiner Reinheit und Feinheit. Aber: Da der Ellenbogen der nördlichste Zipfel der Insel ist, ist vom Baden abzuraten. Hier treffen Wattenmeer und das offene Meer aufeinander und rufen gefährliche Tiefenströmungen hervor.  

Die fünf Kilometer lange Straße zur Ellenbogenspitze befindet sich in Privatbesitz, deswegen ist eine Mautgebühr von 5 € pro PKW zu entrichten. Zu Fuß oder auf dem Rad ist die Strecke ohnehin viel schöner und gratis zurückzulegen.

Familienstrand

Natur pur finden Sie an diesem Strand zur Genüge, dies macht seine Einzigartigkeit aus. Hier können Sie sich richtig entspannen. Sonnenschirme und Strandmuscheln sind gerade hier von enormem Vorteil, wenn die kleinen Gäste vor der Sonne geschützt werden müssen. Die Kinder buddeln gerne Burgen und werden durch nichts gestört. Ein traumhaftes Fleckchen auf der Erde ohne jegliche touristische Infrastruktur, hier ist die Natur einfach nur Natur. Laufen Sie den Sandstrand entlang, genießen Sie die Ruhe und vergessen Sie die Zeit. Auch Sonnenuntergänge kann man wunderschön beobachten und genießen. Beobachten Sie die Tierwelt in der unberührten Natur.

Baden ist an diesem kuscheligen Plätzchen nicht, da an der Nord-Westseite die Strömung zu stark ist, aber dafür gibt es genügend andere Plätze auf der Insel.

Aktivitätenstrand

Kiter und Winsurfer sind im Paradies. Der Königshafen bietet eine ideale Trainingskulisse. Für die Anfänger gibt es auch einen Abschnitt mit flachem Wasser. Wind und Wellen sind hier ausreichend vorhanden, durch die top Lage zum offenen Meer.