Nieblum Hauptstrand

Auf Föhr ist Meer in der Luft! Überall auf der Insel ist es zu spüren, zu schmecken, zu riechen. Die Luft ist salzig und hinterlässt auf der Haut ein unbeschreibliches Gefühl, das so schön ist, dass es unter die Haut geht.
Aber das Meer bietet noch meer. Den Gezeitenwechsel zum Beispiel für den ständigen Kreislauf von Ebbe und Flut. Jeden Tag aufs Neue. Gefolgt von Wellen, Wind und Wolken.
Auf Föhr gibt es sogar See-Sterne am Himmel. Seen Sie selbst. Einfach des nachts in den klaren Himmel gucken und Sie sehen 100000 Sterne. Da werden Ihre Augen leuchten. Wenn es übrigens gerade kein Meer gibt, ist Ebbe. Dann kann man auf dem Meeresboden wattwandern und allerhand entdecken.
Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter - jede Jahreszeit ist Inselzeit.
Das schöne Grün der Insel sehen Sie schon, während Sie auf der blauen Nordsee zur Überfahrt ansetzen.
Und wenn Sie auch noch einen Blick nach links oder rechts riskieren, sehen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die Seehunde auf den Sandbänken, während die Möwen sie bereits aus der Luft begrüßen.
Das Dorf Nieblum ist wirklich ausgezeichnet. Zurecht spricht man von der Perle der Nordsee. Der Ursprünglichekit von Nieblum ist bisher jeder Gast erlegen.
Die feine Art von Nieblum macht auch am Strand nicht halt. Feinsandig, breit, flach, bewacht und nur ca. 10 Fußminuten vom Ortskern entfernt wartet er auf Ihre Fußabdrücke.
Als Nordseebad verfügt der Ort über ein eigenes Kurmittelzentrum und einen Badearzt.
Einfach nur Bummeln? Einkaufen? Veranstaltungen? Auch dafür ist ausreichend gesorgt. Noch ein Tip Föhr alle, die es ganz ruhig angehen lassen wollen: Weil Nieblum so schön und deshalb in der Hauptsaison auch so gefragt ist, empfiehlt der Kenner den entspannten Herbst oder das stille Frühjahr.
Man sieht sich!

Strandart
Sandstrand // Familienstrand // Hundestrand
Gewässername
Nordsee
  • Sportangebote: Kitesurfschule, Strandgymnastikkurse, Surfschule
  • Sportangebote: Beach-Volleyball-Feld