Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, ob bei Sonnenschein oder dem allseits bekannten Schietwetter - Schleswig-Holstein ist in jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Lassen Sie sich an der Nordsee den starken Wind um die Nase wehen, entspannen Sie im Sommer am karibikähnlichen Ostseestrand oder genießen Sie die bunten Farben der Naturparks in der Binnenregion.

Der echte Norden bei Wind und Wetter

Wanderweg in Stormarn
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Wenn die Tage länger und die Sonnenstrahlen wärmer werden, der Himmel in klarem Blau erstrahlt und die ersten Vögel zu zwitschern beginnen, kehrt auch in den Urlaubsorten im echten Norden wieder Leben ein – es ist Frühling in Schleswig-Holstein.

Blick auf den Strand von Heiligenhafen an der Ostsee im Sommer
© www.ostsee-schleswig-holstein.de / Oliver Franke

Wenn sich bunte Badehosen und Bikinis in Nord- und Ostsee stürzen, eine erfrischende Brise nach einem heißen Tag wohltuend um die Nase weht und ein Meer an Sandburgen, die in eifriger Arbeit erbaut wurden, die Strände schmücken – dann ist Sommer in Schleswig-Holstein. 

Salemer See im Herbst
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Wenn die Landschaften und Städte Schleswig-Holsteins in warmen Farben erstrahlen und sich die Blätter bunt färben, wenn die Tage kürzer, die Temperaturen kühler und die Winde rauer werden, beginnt im echten Norden der goldene Herbst.

Holzsteg in verschneiten Dünen
© Beate Zoellner

Der echte Norden ist facettenreich und ganzjährig ein Ort für Urlaub und Entspannung. Besonders im Winter finden Sie an den Küsten und im Herzen des Landes ruhige Plätze und beschauliche Orte, an denen die Uhren stillzustehen scheinen.

Familie im Schifffahrtsmuseum Kiel
© sh-tourismus.de / Jens König

Erleben Sie den echten Norden bei Wind und Wetter!