Schloss Ahrensburg
© sh-tourismus.de

Freunde opulenter Adelshäuser und feiner Gartenkultur werden in Stormarn ihr Urlaubs-Glück finden. So zeigt das weiße Schloss Ahrensburg mit seinen vier Türmen eindrucksvoll die Besonderheiten des Renaissance-Stils und bietet darüber hinaus in seinem Inneren erlesene Möbel, hohe Stuckdecken und Meißener Porzellan. Ebenfalls im Stil der Renaissance erbaut wurde das Schloss Reinbek, das dem Herzog Adolf I. als Jagdresidenz diente. Regelmäßige Kunst- und Kultur-Veranstaltungen beleben die historischen Hallen bis heute. Richtig gruselig wird es im Schloss Grabau aus dem 19. Jahrhundert, dessen schaurige Optik immer wieder als Filmkulisse genutzt wird. Stormarn hat neben zahlreichen Schlössern und Herrenhäusern auch für Kunst-Begeisterte ganz besondere Galerien zu bieten. Eine davon ist die Wassermühle Trittau, die pro Jahr fünf Ausstellungen von jungen und zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern in ihren alten Gemäuern zeigt. Im Sommer verwandelt das Herzogtum Lauenburg seinen Elbe-Lübeck-Kanal in einen bewegten Kulturraum. 90 Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Theater und Bildender Kunst überraschen Gäste, die mit dem Kanu von Szene zu Szene paddeln können. Einmal im Jahr verwandeln Musizierende ein Gewässer in einen bewegenden „Klangsee“. Bei diesem Festival werden urbane Orte, Seen, Wegesränder und sogar Bushaltestellen zu Eventstätten der Kultur. Erlebbar wird sie auf Spaziergängen, mit verbundenen Augen und im Radius von „Klangskulpturen“. 

Weitere Informationen

Ausstellungsstück der NordArt
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Maritim geprägte Kulturlandschaften und historische Altstädte, Museen und Kirchen, Schlösser, Herrenhäuser und Parks sowie zahlreiche hochkarätige Festival- und Konzertreihen – Schleswig-Holstein bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten für kulturelle Entdeckungstouren.

Honigglas
© sh-tourismus.de

Wer sich im Land zwischen den Meeren auf eine kulinarische Entdeckungsreise begibt, kann aus dem Vollen schöpfen.