Wind und Wellen, Ebbe und Flut, Sonne und Wolken. Das Meer sieht jeden Tag anders aus. Aber es gibt Wetterlagen, die oft zusammenkommen: Sonne und Wind zum Beispiel. Ein Wetter, das ideal ist, um den Tag am Strand zu verbringen. Ob Baden und Picknicken oder Wattwandern und Muscheln suchen – Luft und Licht am Strand sind pure Erholung. Dankbar für diese Wetterlage sind auch Wassersportbegeisterte wie Surfer, Segler und Kiter, bei denen oftmals das Motto gilt: Umso mehr Wind, desto besser.

Badestrand auf Sylt im Sommer
© CC0

Wind und etwas weniger Sonne vertragen sich gut mit gemäßigtem Ausdauersport wie Nordic Walking, Wandern oder Radfahren. An der Westküste gibt es neben dem bekannten Nordseeküstenradweg und dem Wikinger-Friesen-Weg weitere rund 420 Kilometer ausgeschilderte Routen, entlang derer sich das Land hinter dem Deich gelassen erschließen lässt. Eine weniger beliebte Wetterlage – so typisch für unsere Nordseeküste wie die windzerzausten Schafe auf dem Deich – ist Regen und Wind. Dabei ist der Regen oft so fein, dass sich ein Schirm gar nicht lohnt und der Wind so stark, dass er den Schirm davonwehen würde.

Fahrrad am Strand
© CC0

Bei Regen und Wind bietet sich ein Ausflug in eins der neun Erlebnisbäder der Nordseeküste an, in denen Groß und Klein spielend einen ganzen Tag verbringen können. Und überhaupt: Fühlt sich Wellness und Sauna nicht am besten an, wenn draußen der Wind um die Ecken pfeift? Wer auch bei sogenanntem „Schietwetter“ nicht ans Faulenzen denkt, dem sei ein Ausflug ins Erlebnis-Aquarium und Informationszentrum Multimar Wattforum in Tönning ans Herz gelegt.

© CC0

Weitere Informationen

Radfahrer auf Waldweg
© sh-tourismus.de/MOCANOX

Ein vielseitiges Radwegenetz zieht sich durch die Urlaubsregion an der Nordsee und lädt zu aktiven Erkundungen ein. 

Wattwanderer bei Husum
© sh-tourismus.de

Das schleswig-holsteinische Wattenmeer macht den Urlaub an der Nordsee unvergesslich.

Frau im Pool in der Therme
© CC0

Ob rauer Wind oder sanfte Brise: die frische, salzhaltige Luft in Schleswig-Holstein ist allgegenwärtig und fördert die Gesundheit.