Rund 240 Museen in Schleswig-Holstein erzählen Geschichten über Land, Leute und Meer. Sie präsentieren Kunst- und Kulturgeschichte von der Steinzeit bis heute, erklären wissenschaftliche Phänomene und veranschaulichen technische Entwicklungen. Führungen und Mitmachangebote sind ideal für Familien, die im Urlaub gerne kreativ sind und Neues ausprobieren.

Museums-Highlights

Lübecker Holstentor
© sh-tourismus.de

In der Ausstellung im Museum Holstentor erfahren Sie, wie Lübeck zur "Königin der Hanse" wurde. Fernhandel, Stadtgeschichte, aber auch die Seefahrt, das Marktgeschehen und das Recht im Mittelalter werden dokumentiert.

Luftaufnahme vom Flensburger Hafen
© sh-tourismus.de

Im Schifffahrtsmuseum Flensburg dreht sich alles rund um die Themen Hafen, Schifffahrt samt Handel sowie den Alltag der Seeleute.

Wikingersiedlung Haithabu
© Beate Zoellner

Die Siedlung Haithabu war seinerzeit ein einflussreicher Handelsplatz und Verkehrsknotenpunkt. Heute können Sie sich in das bunte Treiben der Wikinger vor 1000 Jahren zurück versetzten. Bestaunen Sie die Rekonstruktion der imposanten Holzhäuser im Freigelände sowie die zahlreichen hier gefundenen Artefakte.

Außenansicht des Europäischen Hansemuseums
© CC0

In Lübeck, der Königin der Hanse, liegt das Europäische Hansemuseum auf der nördlichen Seite der Altstadtinsel.

Schloss Gottorf in Schleswig
© Ostseefjord Schlei GmbH / Matzen

Auf einer Schleiinsel gelegen, ist Schloss Gottorf in Schleswig Sitz zweier Landesmuseen. Das Gebäude selbst wurde in seiner achthundertjährigen Geschichte mehrfach umgebaut und erweitert.

Segelboot auf der Kieler Förde, im Hintergrund das Laboer Marine-Ehrenmal
© sh-tourismus.de / Peter Lühr

Der 85 Meter hohe Turm des Marine-Ehrenmals prägt das Landschaftsbild der Kieler Förde. Direkt gegenüber befindet sich ein weiteres Wahrzeichen: das U-Boot U-995. Beide Wahrzeichen sind beliebte Ausflugsziele und können besichtigt werden.

Skulptur im Gerisch-Skulpturenpark Neumünster
© sh-tourismus.de

Die Herbert Gerisch-Stiftung ist berühmt für ihren Skulpturenpark im Reformgarten des norddeutschen Gartenarchitekten Harry Maasz, und ihre zeitgenössischen Ausstellungen.

Seebrücke auf Föhr
© Sven Meier, Güby

Das Museum Kunst der Westküste auf Föhr erforscht und vermittelt Kunst, die sich mit den Themen Meer und Küste auseinandersetzt.

Garten des Emil Nolde Museums
© Nolde Stiftung Seebüll, Fotograf Helmut Kunde

Im ehemaligen Wohn- und Atelierhaus Emil Noldes wird in jährlich wechselnden Ausstellungen das umfassende Werk des Expressionisten gezeigt.

Blick auf das Kieler Schifffahrtsmuseum vom Wasser aus
© sh-tourismus.de

Acht Museen laden Sie zu Entdeckungstouren durch Kunst-, Natur- und Wissenschaftsgeschichte rund um die Kieler Förde ein.

Weitere Kultur-Tipps

Ausstellung im Detlefsen-Museum in Glückstadt
© sh-tourismus.de

Das Museumsportal des Museumsverbandes Schleswig-Holstein und Hamburg e.V. bietet Ihnen einen vielfältigen Überblick über Museen und Sammlungen in Schleswig-Holstein und unterstützt Sie mit einer umfassenden Such- und Filterfunktion dabei, das passende Erlebnis zu finden. Von Freilicht- und Heimatmuseen über Skulpturen- und Tierparks bis hin zu Aquarien im echten Norden ist alles dabei. Lassen Sie sich inspirieren!

Statue von Till Eulenspiegel
© sh-tourismus.de

Ob klassische Konzerte in einzigartigen Kulissen oder Headbangen zu den besten Bands in der Metal-Welt – im echten Norden ist für alle Musikliebhaber etwas dabei. Neben musikalischen Höhepunkten bieten auch Ausstellungen zu bekannten, nordischen Persönlichkeiten der Literatur interessante Einblicke in Leben und Werke. Kulturelle Vielfalt in Schleswig-Holstein, die begeistert.

Videoblog: Museums-Speeddating in Lübeck

In Lübeck und Travemünde hat Christoph Karrasch die Essenz zum Glücklichsein entdeckt. In diesem Video testet er für Sie das Museum-Speed-Dating in der Hansestadt.