FAQ – Coronavirus

Aktuelle Informationen und häufig gestellte Fragen zum Thema Coronavirus für Urlauberinnen und Urlauber sowie Menschen mit Zweitwohnsitz in Schleswig-Holstein.

Liebe Gäste von Schleswig-Holstein, liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Schleswig-Holstein,

im Interesse der Gesundheit aller sowie eines funktionierenden Gesundheitssystems ist es weiter das erklärte Ziel von Bund und Ländern, die Ausbreitung des Coronavirus und der Lungenkrankheit Covid-19 zu verlangsamen.

Wichtiger Hinweis: Ab 17. Mai dürfen Beherbergungsbetriebe in Schleswig-Holstein unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder öffnen. Gäste können zu touristischen Zwecken beherbergt werden. Lediglich in Kreisen und kreisfreien Städten, in denen die Regelungen der Bundesnotbremse greifen, ist die touristische Beherbergung untersagt. Informationen zu den landesweiten Regelungen ab 17. Mai finden Sie hier.

Weitere Infos hierzu finden Sie auf den Seiten der schleswig-holsteinischen Landesregierung: 

  • Weitere Öffnungsschritte ab 31. Mai beschlossen
  • Durch Aufhebung des 50er-Erlasses gelten für alle Kreise und kreisfreien Städte unterhalb der Notbremsen-Schwelle (Inzidenz 100) grundsätzlich die allgemeinen Regelungen aus der Corona-Bekämpfungsverordnung. In besonderen Situationen können Kreise und kreisfreie Städte unabhängig davon weiterhin mit Allgemeinverfügungen auf aktuelle Entwicklungen des Infektionsgeschehens reagieren.
  • Die aktuelle Inzidenzlage in den Kreisen und Kreisfreien Städten Schleswig-Holsteins finden Sie hier.
  • Die ausführliche Landesverordnung Schleswig-Holstein finden Sie hier.

 

FAQ für Urlauberinnen und Urlauber sowie Menschen mit Zweitwohnsitz in SH 

Sie haben sicherlich viele Fragen rund um Ihren Urlaub in Schleswig-Holstein. Wir haben nachfolgend häufig gestellte Fragen und Links zu Ihrer Information in unseren FAQ zusammengestellt.

Der Tourismus-Wegweiser des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes zeigt Ihnen außerdem die relevanten Regelungen und die aktuelle Lage in Schleswig-Holstein. 

Aktuelle Informationen finden Sie darüber hinaus in den FAQ der schleswig-holsteinischen Landesregierung zum Thema Tourismus.

Ist es möglich, nach Schleswig-Holstein zu reisen?

Ja, seit dem 17. Mai. 2021. Bitte informieren Sie sich auf der Seite der Landesregierung Schleswig-Holsteins über die aktuelle Situation.

Sind Tagesausflüge möglich?

Ja, Tagesausflüge sind unter Einhaltung der aktuellen Auflagen möglich.

Herrscht in Schleswig-Holstein eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht?

In Schleswig-Holstein müssen Menschen an vielen Stellen im öffentlichen Raum eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Masken oder viren-filternde Masken der Standards N95, KN95 oder FFP2) tragen. Wo dieses der Fall ist sowie über die Ausnahmen für Kinder und Menschen mit Beeinträchtigungen informiert die Landesregierung auf ihrer Website und hier.

Touristische Beherbergung und Camping

Die Vorgaben der schleswig-holsteinischen Landesregierung gelten für sämtliche Beherbergungsbetriebe wie Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, privat und gewerblich vermietete Ferienwohnungen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Jugendbildungseinrichtungen, Jugendherbergen, Schullandheime und vergleichbare Einrichtungen.

Gäste dürfen grundsätzlich beherbergt werden, wenn sie einen negativen Test vorweisen können. Dieser muss dem Beherbergungsbetrieb bei Anreise vorgelegt werden. Die Testung muss vor Reiseantritt erfolgt sein. Das Testergebnis darf maximal 48 Stunden alt sein (gilt bei Antigen-Schnelltests und PCR-Tests). Ein Selbsttest, der zum Beispiel zu Hause gemacht wurde, ist unzulässig. Nach spätestens 72 Stunden müssen die Gäste dem Beherbergungsbetrieb einen erneuten Nachweis über einen negativen Test vorlegen. Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen Test. Vollständig Geimpfte und Genesene haben einen entsprechenden Nachweis vorzulegen.

Die Testvorgaben gelten nicht für Mieter und Mieterinnen von Zweitwohnungen und Nutzer und Nutzerinnen von Dauercampingplätzen. Sie gelten auch nicht für Sportboothäfen.

Welche Regeln gelten für die Gastronomie?

Gaststätten dürfen unter Auflagen ihre Innenbereiche wieder öffnen: Gäste müssen einen Testnachweis vorlegen, vollständig Geimpfte (mindestens zwei Wochen nach der zweiten Impfung) müssen ihre Bescheinigung vorlegen. Im gesamten Bereich der Gastronomie ist eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, bis der feste Sitzplatz erreicht ist. Nähere Informationen finden Sie hier.

Für private Treffen und Zusammenkünfte (nicht Veranstaltungen) in Gaststätten gelten innerhalb und außerhalb geschlossener Räume die allgemeinen Kontaktbeschränkungen. Nähere Informationen finden Sie hier.

An einem Tisch dürfen bis zu zehn Personen aus zehn unterschiedlichen Haushalten sitzen. Kinder- und Jugendliche unter 14 Jahren aus den jeweiligen Hausständen werden nicht mitgezählt.  Vollständig Geimpfte und Genesene mit Nachweis werden nicht mitgezählt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Finden Veranstaltungen statt?

Veranstaltungen werden wieder in größerem Umfang erlaubt.

  • Veranstaltungen sind im privaten wie im öffentlichen Raum zulässig.
  • Für die Anzahl der anwesenden Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist wesentlich, ob die Veranstaltung innerhalb oder außerhalb geschlossener Räume stattfindet.
  • Die Testpflicht gilt für Veranstaltungen innerhalb geschlossener Räume, nicht jedoch bei Veranstaltungen außerhalb geschlossener Räume.

Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Sind Freizeiteinrichtungen geöffnet?

Aufgrund aktueller Verordnungen können Freizeit- und Kultureinrichtungen unter Auflagen öffnen. 

Für die Nutzung der Außenbereiche von Freizeiteinrichtungen und Freizeitparks wird kein Testnachweis (und auch kein Impf- oder Genesenennachweis) benötigt. Zu Innenbereichen von Freizeit- und Kultureinrichtungen sind grundsätzlich nur Gäste zugelassen, die getestet, genesen oder vollständig geimpft sind.

Ausnahmen: Für die Nutzung der Innenbereiche von:

  • In Bibliotheken, Archiven und Gedenkstätten
  • In Museen, Ausstellungen, Ausstellungshäusern, Galerien

benötigen Gäste keinen negativen Test (und auch keinen Impf- oder Genesenennachweis)

Genauere Informationen finden Sie hier

Wie sieht es in meiner Urlaubsregion aus?

Bit­te wen­den Sie sich bei Fra­gen rund um Ih­re Bu­chung di­rekt an Ih­ren Gast­ge­ber oder den ört­li­chen Tou­ris­mus-Ser­vice. Am Ende der Seite finden Sie die Verlinkungen zu den Urlaubsregionen.

Wie sind die aktuellen Kontaktbeschränkungen in Schleswig-Holstein?

Innerhalb und außerhalb geschlossener Räume dürfen sich maximal zehn Personen aus bis zu zehn verschiedenen Haushalten treffen. Die Vorgaben gelten auch für private Zusammenkünfte innerhalb und außerhalb geschlossener Räume in der Gastronomie. Zu beachten ist hierbei zusätzlich die Testpflicht für die Innengastronomie. 

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Kann ich als internationaler Gast nach Schleswig-Holstein reisen?

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Regierung bzw. Botschaft, welche Vereinbarungen mit Ihrem Land getroffen wurden, ob eine Ausreise aus Ihrem Land aktuell möglich ist und wie die Rückkehrbestimmungen sind.

Das Bundesinnenministerium sowie das Auswärtige Amt informieren auf ihren Websites über die aktuellen Bestimmungen.

 

Um einander, unsere Lieben und uns selbst zu schützen, haben wir außerdem einige Corona-Urlaubsregeln erstellt. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Stand: 03. Juni 2021

Für Unternehmen

Informationen, Antragsvorlagen sowie Uploadmöglichkeiten zu den verschiedenen Finanzierungshilfen für Unternehmen (Corona-Zuschussprogramm, Mittelstandssicherungsfonds) bietet die Investitionsbank Schleswig-Holstein auf ihrer Website.

Weitere Informationen

Weitere Fragen und Antworten für Gäste und Einheimische finden Sie auf den Seiten der Landesregierung Schleswig-Holstein

Bei Fragen rund um das Thema Coronavirus stehen Ihnen folgende Kommunikationswege zur Verfügung:

  • Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 0431 / 797 000 01
  • E-Mail-Postfach: corona@lr.landsh.de
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst (24/7 erreichbar): 116 117

Außerdem erhalten Sie auf der Webseite des Robert Koch-Instituts weitere Informationen.

Aktuelle Informationen aus den Regionen

Bitte wenden Sie sich bei Fragen rund um Ihre Buchung direkt an Ihren Gastgeber oder den örtlichen Tourismus-Service. Auf den folgenden Seiten finden Sie aktuelle Corona-Informationen und Reisehinweise für die jeweiligen Regionen.