Broodje: Matjes im Brötchen, auf niederländische Art © Meike Bergmann Foodstyling: Natasha van Velzen© Meike Bergmann Foodstyling: Natasha van Velzen

Mat­jes in­ter­na­tio­nal: Viel mehr als Fisch­bröt­chen

Am besten schmeckt Matjes immer noch im Fischbrötchen? Mag sein. Aber als kulinarischer Begleiter durch die Küchen der Welt macht er sich ebenso gut.

Tempura - Asiatisch

150 g Reismehl mit 150 ml eiskaltem Wasser und 2 Eiweiß zu einem zähflüssigen Teig glatt rühren und mind. 20 Min. quellen lassen. Ein bisschen Öl auf 180°C erhitzen (an einem eingetauchten Holzlöffelstiel steigen bei dieser Temperatur Bläschen auf). Vier holländische Matjes-Filets nacheinander durch den Teig ziehen und portionsweise knusprig frittieren. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nach Belieben mit verschiedenen Dips (z. B. Sojasauce, Fischsauce, Chilisauce) servieren.

Ceviche - Südamerikanisch

4 Matjes-Filets würfeln und mit dem Messer fein hacken. 4 kleine gekochte Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. 100 g gelbe Cherry-Tomaten, 1 kleine geschälte Zwiebel und 2 Chioggia Bete fein würfeln und alles zum Matjes-Tatar geben. Mit 1 EL Zitronensaft, 1 EL Cognac, 2 EL Oliven­öl, 1 TL Dijon Senf, Salz und Pfeffer würzen. Alles gut mischen und auf 4 Scheiben Knäckebrot servieren. Mit 50 g grünen Erbsensprossen dekorieren.

Broodje - Niederländisch

2 kleine Baguettes halbieren. 1 rote Zwiebel und 1 violette Möhre schälen und in dünne Ringe und Streifen schneiden. 150 g Sanddornaufstrich erwärmen und vom Herd nehmen. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, bis sie weich sind, ausdrücken und in den warmen Aufstrich einrühren. Die Fruchtsaftmischung in eine Form (ca. 10 x 15 cm) geben, sodass sie etwa 1 cm hoch ist. Anschließend 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Den Rand der festen Geliermasse mit einem Messer lösen, auf ein Brett stürzen. In kleine Würfel schneiden. Baguettes aufklappen und mit 4 Matjes-Filets, Gemüse und Sanddorn-Gelee füllen. Mit 60 g Crème fraîche und 2 Zweigen Dill servieren.