Vor­trag: Tie­re im Watt - Le­ben im Ex­tre­men

am 4. November 2021 von 15:00 bis 16:00 Uhr in Büsum

Stress ist im täglichen Leben für Muscheln, Schnecken und andere Wattbewohner ganz normal. Trotz Ebbe, Flut und Salz ist das Watt voller Leben - oder gar deswegen? Im Watt vor Büsum leben Tiere und Pflanzen mit faszinierenden Fähigkeiten! Lernen Sie mit uns in diesem Vortrag die Rekorde der Tiere im Weltnaturerbe kennen. Dauer des Vortrages: ca. 1 Std.

Das Wattenmeer ist seit 2009 UNESCO-Weltnaturerbe. © Moritz Adam© Moritz Adam
Wir erklären Ihnen, wie die Tiere in diesem extremen Lebensraum im Wattenmeer leben können. © Björn Marten Philipps© Björn Marten Philipps
Im Watt sieht man sie überall: die Wattwurmhaufen. Genauer betrachtet ist der Wattwurm ein faszinierendes Wesen © Rainer Schulz© Rainer Schulz
Das Wattenmeer ist die "Tankstelle" des Vogelzugs: Fressen für die große Reise © Benjamin Gnep© Benjamin Gnep
Die schnellste Schnecke weit und breit: Die Wattschnecke hält gleich mehrere Rekorde! © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Teaser 1 von 5