Vor­trag: Die Vo­gel­welt des Wat­ten­meers

Das Wattenmeer ist für viele Vogelarten ein bedeutender Knotenpunkt auf dem Ostatlantischen Zugweg. Jedes Jahr rasten hier bis zu 12 Millionen Vögel. Dieses Spektakel kann natürlich auch auf Pellworm beobachtet werden. Warum das Wattenmeer eine so große Bedeutung für viele Vogelarten besitzt und wohin deren Reise geht, erklärt das Team der Schutzstation Wattenmeer in diesem Vortrag. Natürlich stellen wir neben den häufigsten Arten auch besondere Leistungen sowie wichtige Merkmale zu Bestimmung vor. Abschließend erfahren Sie in diesem Vortrag auch von unserer Betreuungsarbeit im Nationalpark, die auch die regelmäßige Erfassung der Rastvögel sowie die Brutvogelkartierung umfasst.

Hier findet unser Vortrag statt. Gemeinsam wollen wir in Wort und Bild in die Vogelwelt eintauchen. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Lernen Sie mit uns die befiederten Bewohner des Wattenmeeres kennen. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Der Austernfischer fällt durch Farbe und Geräusch auf. Aber was macht ihn noch so besonders? © Benjamin Gnep© Benjamin Gnep
Die Ringelgans spielt schon lange eine große Rolle, wenn es um Naturschutz im Wattenmeer geht. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Dieser Rotschenkel ist noch unsicher auf den Beinen. In Deutschland steht er auf der Roten Liste. © Benjamin Gnep© Benjamin Gnep
Teaser 1 von 5