Un baven wahnen Engel

am 21. Februar 2018 von 20:00 bis 22:00 Uhr in Glückstadt

Die Glückstädter Speeldeel zeigt ihr Frühjahrsstück "Un baven wahnen Engel", ein Lustspiel in drei Akten von Jens Exler.Die beiden ältlichen, vom Schicksal etwas stiefmütterlich behandelten Schwestern Helene und Elvira heißen zwar Engel, sie benehmen sich allerdings keinesfalls wie himmlische Wesen. Sie wohnen im obersten Stockwerk eines Mietshauses. Helene unterjocht nicht nur ihre Schwester Elvira, sondern auch die unter ihr wohnenden Nachbarn. Sie hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, die eine Treppe tiefer gelegene Wohnung für sich zu bekommen und setzt zu diesem Zweck alle erdenklichen Sabotage-Mittel ein, um die jeweiligen Mieter aus dieser Wohnung hinauszugraulen. Aber natürlich geht so etwas nicht ewig gut und zum Schluss gibt es eben die Quittung für all den Schabernack.Personen und ihre Darsteller:Helene Engel:                        Brigitte RuhserElvira Engel, ihre Schwester:   Heike SchüttKlaus, ihr Neffe:                      Axel LeeckHerr Schlüter, ein Nachbar:      Rolf SieversKaren, seine Tochter:               Svea PeterssonAlma Fritsche, eine Nachbarin: Susanne LucassenHerr Babbel, Hauswirt:              Franz BockhornToseggersch:                           Uschi KeltingSpielleitung: Karl-Heinz Jopp            Bühnenbild: Ebbo MeinertBühnenbau und Technik: Rolf Mein und Peter ZeidlerTheaterkasse: Regina Römpke 

speeldeel_un-baven-wahnen-engel_4, © Glückstädter Speeldeel e.V.