Schiff­fahrt von Pell­worm zur Hal­lig Süd­fall

Entdecken Sie mit uns und dem Ausflugsschiff MS Nordfriesland die Hallig Südfall. Die nur 50 ha kleine Hallig liegt mitten in der Schutzzone 1 des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und wird nur von März bis November von zwei Personen bewohnt; ei­nem beim Land angestellten Was­ser­bau­er und sei­ner Frau. Be­su­cher ha­ben nur im Rah­men von ge­neh­mig­ten Füh­run­gen Zu­tritt zur Hallig Südfall, höchs­tens eine Füh­rung pro Tag ist er­laubt, um die hier vorkommenden Vögel zu schützen. Auf der Fahrt erzählt Ihnen ein Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer Pellworm Wissenswertes über die nordfriesische Insel- und Halligwelt. Bei einem Seetierfang stellen wir zudem typische Meeresbewohner wie Muscheln, Krebse und Fische vor. Auf Südfall erfahren Sie bei einem Besuch der Warft spannende Geschichten über die Hallig und das heutige Leben. Bitte achten Sie auf wetterangepasste Kleidung. Die Dauer der Ausflugsfahrt beträgt ca. 3,5 Stunden. Tickets können an Bord der Nordfriesland erworben werden.

Das Schiff bringt uns zur Hallig Südfall, vorbei an Halligen und kleinen Sandbänken. © Henning Bunte© Henning Bunte
Südfall ist die einzige Hallig und Insel in Nordfriesland, die mit der Kutsche zu erreichen ist. © Henning Bunte© Henning Bunte
Nationalparkwartin Gunda nimmt die Besucher gerne in Empfang. © Henning Bunte© Henning Bunte
Nach einer kleinen Pause ist man gleich wieder fitter und kann sich die kleine Ausstellung ansehen. © Henning Bunte© Henning Bunte
Seit einigen Jahr kommt jährlich eine Gruppe der eleganten Vögel auf die Hallig, um dort zu brüten. © Henning Bunte© Henning Bunte
Teaser 1 von 5