Schiff­fahrt von Pell­worm zur Hal­lig Grö­de

Mit 9 Einwohnern ist Hallig Gröde eine der kleinsten Gemeinden in Deutschland. Setzen Sie mit der MS Nordfriesland über und lernen sie das Leben dort kennen. Der Tour dauert ca. 5 Stunden, darin ist ein Halligaufenthalt von ca. 1,5 Stunden eingeplant. Auf der Fahrt erzählt Ihnen ein Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer Pellworm Wissenswertes über die nordfriesische Insel- und Halligwelt sowie zum Nationalpark. Auf der Hallig angekommen, haben Sie dann Zeit, die Hallig auf eigene Faust zu erkunden. Bitte achten Sie auf wetterangepasste Kleidung. Tickets können an Bord der Nordfriesland erworben werden.

Das Schiff bringt uns zur Hallig Gröde, vorbei an anderen Halligen und kleinen Sandbänken. © Henning Bunte© Henning Bunte
Gröde hat ausgedehnte Salzwiesen, die gerade im Sommer in voller Blüten- und Farbpracht stehen. © Henning Bunte© Henning Bunte
Gröde ist die kleinste selbstständige Gemeinde Deutschlands. Wie spielt sich wohl das Leben hier ab? © Henning Bunte© Henning Bunte
Ein Besuch in der Kirche empfiehlt sich, wenn man friesische Bauart und Geschichte kennenlernen mag. © Henning Bunte© Henning Bunte
Wie man den Schafen ansieht, eignet Gröde sich bestens, um entspannt dem Alltag zu entfliehen. © Henning Bunte© Henning Bunte
Teaser 1 von 5