Rad­tour: Vö­gel des Wat­ten­mee­res in St. Pe­ter-Or­ding

am 20. Oktober 2021 von 12:30 bis 14:00 Uhr in St. Peter-Ording

Auf dem Zug zwischen südlichen Winterquartieren und arktischen Brutgebieten nutzen im Frühjahr und Herbst Millionen Vögel den außerordentlichen Nahrungsreichtum des Wattenmeeres, um sich neue Reserven für den Weiterflug anzulegen. Bei Hochwasser beobachten wir die Vögel nah am Deich und erklären, warum das Wattenmeer als Rastplatz so bedeutend ist. Ausrüstung: wetterfeste Kleidung, möglichst ein Fernglas und ein verkehrssicheres Fahrrad. Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Mit Fernglas und Spektiv im Gepäck werden bei dieser Tour ab dem Leuchtturm Vögel beobachtet. © Hans Jörg Rickert - www.jb-spo.de© Hans Jörg Rickert - www.jb-spo.de
Die Tour führt immer am Deich entlang, um später noch einen Blick in die Schutzzone 1 zu erhaschen. © Rainer Schulz© Rainer Schulz
Rotschenkel lassen sich von Frühjahr bis Herbst gut beobachten und brüten auch in St. Peter-Ording. © Rainer Schulz© Rainer Schulz
Mit etwas Glück kann man auf der Böhler Sandbank auch mal einen Sandregenpfeifer entdecken. © Benjamin Gnep© Benjamin Gnep
Teaser 1 von 4