Kur­ze Watt­wan­de­rung im Nord­watt von Hal­lig Lan­ge­neß

am 11. Dezember 2021 von 11:15 bis 13:15 Uhr in Langeneß

Mit einem Wattführer der Schutzstation Wattenmeer erkunden Sie bei dieser 2-stündigen Wattwanderung das trockengefallene Watt vor der Hallig Langeneß. Erfahren Sie bei dieser Führung, welche Pflanzen und Tiere im Watt leben und wie sich diese an den wiederkehrenden Wechsel von Ebbe und Flut angepasst haben. Dazu gehören auch die "Small Five" des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer: Wattwurm, Herzmuscheln, Strandkrabbe, Wattschnecke und Nordseegarnele - fünf typische Arten mit einer spannenden Lebensgeschichte. Bitte achten Sie bei dieser Veranstaltung auf wetterangepasste Kleidung. Von Oktober bis April empfehlen wir Gummistiefel. Sonst gehen Sie am besten barfuß.

Eine Wattwanderung bei Ebbe gehört zu einem Urlaub an der Nordsee einfach dazu. © Björn Marten Philipps© Björn Marten Philipps
Natürlich wird auch ein Wattwurm bei der Wattwanderung ausgegraben! © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Herzmuscheln tragen ihren Namen wegen ihrer herzförmigen Seitenansicht. © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Mit einem kleinen Kescher fangen wir Nordseegarnelen in einem Priel zwischen Föhr und Langeneß. © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Besonders stimmungsvoll sind unsere Wattwanderungen zu Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang. © Adam Schnabler© Adam Schnabler
Teaser 1 von 5