Konzert im Alten Kaufmannshaus - Stellas Morgenstern

am 24. Februar 2018 um 20:00 Uhr in Lauenburg/Elbe


Samstag, 24. Februar 2018 um 20 Uhr
Stellas Morgenstern
Lieder von Liebe, Lust & Leidenschaft

Jiddische Musik aus Hamburg –
zwei Stimmen, vier Hände, vier Sprachen und zwölf Instrumente liefern ein Feuerwerk für Ohren, Augen und Herzen.

Stella’s Morgenstern ist das Duo um die Sängerin Stella und den Gitarristen Andreas Hecht. Das Duo singt Lieder von der Liebe. Sie erzählen von Höhenflügen und Glücksgefühlen, von Abschied und Trennungen, die das Publikum auf eine Berg- und Talfahrt der Gefühle mitnehmen.

In poetischen Texten, voller Humor, Witz und Ironie, kann sich jeder Zuhörer mit diesen Songs identifizieren. Stella’s Beautiful Songs zaubern unterschiedlichste Stimmungen und sind „Ohrwürmer“, auf Hebräisch, Englisch, Jiddisch und Deutsch. Die meisten Lieder sind Kompositionen des israelischen Künstlers prof*merose, in der anglo-sächsischen Folk-Tradition, als Blues oder Chansons gesetzt, gemischt mit mediterran-orientalischen Stimmungen

Gemeinsam zaubern sie ihren eigenen magischen Klang, den die Zuschauer tief berührt mit nach Hause nehmen. www.stellasmorgenstern.de

Bitte kurz anmelden bei Susanne Wendt und Hans-Jürgen Rumpf. Tel. 0170 7272 395 oder Mail hans-juergen.rumpf@t-online.de. Einlass eine Stunde vor Konzertbeginn. Kostenbeitrag 19 Euro, Schüler, Studenten 12 Euro. Wie immer können die Besucher den Abend bei einem Glas Wein ausklingen lassen.