Gro­ße Watt­wan­de­rung von Hal­lig Hoo­ge zur In­sel Pell­worm

Entdecken und genießen Sie die Schönheit des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeers. Ein Wattführer der Schutzstation Wattenmeer nimmt Sie bei dieser 3-stündigen Tour mit von Hallig Hooge nach Pellworm. Auf Pellworm angekommen machen wir einen 1-stündigen Spaziergang entlang des Deichs zum Schiffsanleger. Von dort geht es mit dem Schiff zurück nach Hooge. Körperliche Fitness und Ausdauer sowie spezielle Wattsocken, um sich vor Schnitten an Muscheln zu schützen, sind auf dieser Strecke notwendig. Gummistiefel kommen für diese Tour nicht infrage, da ein tiefer Wasserlauf (Priel) gequert werden muss. Wir empfehlen genügend Verpflegung und separate Schuhe, für den Weg auf Pellworm, mitzunehmen. Eine Anmeldung vorab ist aufgrund einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen erforderlich.

Etwa 10 km geht es durchs Watt - früher wurde dieser Weg regelmäßig von den Hoogern genutzt. © Tom Wulf© Tom Wulf
Der etwa 25 m hohe Turm ist schon von Weitem zu sehen. Legenden nach hausten dort schon Piraten. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Das Rummelloch muss bei Niedrigwasser durchquert werden - an den tiefsten Stellen ist es bis zu 6 m tief. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Auf Pellworm geht es vorbei an der alten Windmühle. Heutzutage ist sie nicht mehr in Betrieb. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Zurück geht es dann mit dem Boot, wenn das Meer sich wieder das Land zurückgeholt hat. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Teaser 1 von 5