Gro­ße Watt­wan­de­rung am Fuh­le­hörn auf Nord­strand

Auf dieser großen 3,5-stündigen Wattwanderung nehmen wir Sie mit in die verschiedenen Lebensräume im Wattenmeer. Mit einem fachkundigen Wattführer geht es zu Seegraswiesen und eindrucksvollen Prielen im Watt. Natürlich darf auch das Ausgraben eines Wattwurms bei einer solchen Tour nicht fehlen. Als Höhepunkt der 7 km langen Wanderung können wir mit etwas Glück die rastenden Seehunde auf der Sandbank beobachten. Die Wattwanderung geht größtenteils über festes Sandwatt und ist daher angenehm, zu laufen. Sie ist auch für Familien geeignet. Bitte achten Sie auf wetterangepasste Kleidung und Sonnenschutz bei gutem Wetter. Und weil die Seeluft hungrig macht, sind auch kleiner Snack sowie ausreichend Getränke empfehlenswert. Von Gummistiefeln raten wir ab. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich.

Gemeinsam wird das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer erkundet. © Adam Schnabler© Adam Schnabler
Gelegentlich ist im Watt auch ein Einsiedlerkrebs anzutreffen. © Rainer Schulz© Rainer Schulz
Auch zahlreiche Pflanzen wie beispielsweise das Englische Schlickgras kommen im Watt vor. © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Auf dem Weg werden zahlreiche Priele, die Flüsse des Wattenmeers, gequert. © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Teaser 1 von 4