Füh­rung: Was blüht hier in der Salz­wie­se? (Hör­num/Sylt)

Die kilometerlangen Sylter Dünen und Salzwiesen sind ein extremer Lebensraum. Wir betreten mit Ihnen an ausgewählten Stellen ausnahmsweise die Schutzgebiete und zeigen ganz nah die besonderen Pflanzen, die hier vorkommen. 
Pflanzen und Tiere, die hier siedeln müssen Sonne und Flugsand, Salzwasser und den Wechsel der Gezeiten überstehen. Bei uns erfahren Sie, mit welchen Tricks sich das Leben angepasst hat, und entdecken ganz besondere Lebensräume der Insel. Dauer: ca. 1,5 Std. Ausrüstung für diese Wanderung: wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz und festes Schuhwerk.

Tickets: Tickets können in der Arche Wattenmeer Hörnum, Touristeninformation Hörnum, an allen weiteren insularen VVK-Stellen sowie online unter https://www.hoernum.de/veranstaltungen/ erworben werden. Der genaue Treffpunkt wird beim Ticketkauf mitgeteilt.

Welche Blume blüht denn da? Wir zeigen es Ihnen und vieles mehr in Hörnum auf Sylt. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Im Sommer blüht der Strandflieder in der Salzwiese in Hörnum auf Sylt im schönsten lila. © Adam Schnabler© Adam Schnabler
Die Dünen auf Sylt beheimaten auch viele unterschiedliche Pflanzen. © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Der Sonnentau, eine fleischfressende Pflanze lebt in den feuchten Dünentälern auf Sylt. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Auch Vögel wie dieser Rotschenkel kann man in den Hörnumer Dünen und Salzwiesen finden. © Benjamin Gnep© Benjamin Gnep
Teaser 1 von 5