Füh­rung: Was blüht denn da?

am 13. Mai 2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr in Hallig Hooge

Halligflieder, Queller, Strandaster,... - beeindruckende Überlebenskünstler eines extremen Lebensraums. Die Salzwiese bildet den Übergang zwischen Land und Meer und ist von regelmäßigen Überflutungen und damit einhergehenden hohen Salzgehalt geprägt. Entdecken Sie mit der Schutzstation Wattenmeer die Pflanzen- und Tierwelt dieses ganz besonderen Lebensraums. Wie bewältigen die Pflanzen die extremen Herausforderungen und wer oder was ist ein Halligfliederspitzmausrüsselkäfer? Bei diesem knapp 2-stündigen Spaziergang bestimmen wir nicht nur Pflanzen, sondern probieren auch Queller und erkunden so die Vielfalt der Salzwiese mit allen Sinnen. Gummistiefel sind bei dieser Führung nicht erforderlich. 

Mit Hinweisen "seine" Pflanze suchen, so kann man die Salzwiese auch auf eigene Faust kennenlernen. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Viele der auf den ersten Blick unscheinbaren Salzwiesenpflanzen zeigen ihre Pracht während der Blüte. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
In der Salzwiese tummeln sich viele Insekten, vom kleinsten Käfer bis zum größten Falter. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Verschafft man sich von außen einen Überblick über die Salzwiese, lässt sich ihr Aufbau erkennen. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Strandgrasnelken stehen unter Naturschutz. Hier lässt sich die zierliche Blüte von Nahem bewundern. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Teaser 1 von 5