Füh­rung: Vö­gel be­ob­ach­ten im Beltring­har­der Koog

am 7. Dezember 2021 von 14:00 bis 15:30 Uhr in Reußenköge

Der Beltringharder Koog ist ein Paradies für viele Vogelarten: Zahllose Gänse, Enten, Watvögel, Möwen und Seeschwalben kommen hier vor. Mit Fernglas und Fernrohr ausgerüstet, beobachten wir Arten wie Knutt, Pfuhlschnepfe und Wasserläufer aus nächster Nähe. Wissen Sie, woher der Alpenstrandläufer seinen Namen hat? Und warum der kleine Knutt in nur wenigen Wochen sein Gewicht fast verdoppelt? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir auf unserer Führung im Beltringharder Koog auf den Grund. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an und denken Sie an warme und wetterfeste Kleidung. Der Treffpunkt ist das Café am Lüttmoordamm. Wir freuen uns auf Sie!

Der Beltringharder Koog ist eines der vogelreichsten Gebiete Schleswig-Holsteins. © Moritz Adam© Moritz Adam
Mit Ferngläsern und Spektiven haben Sie die Möglichkeit, die Tiere ganz aus der Nähe zu betrachten. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Entdecken Sie mit uns gemeinsam die hier typischen Arten wie den Rotschenkel ... © Adam Schnabler© Adam Schnabler
... und Arten wie den Seeregenpfeifer, der anderswo selten geworden ist. © Moritz Adam© Moritz Adam
Begleiten Sie uns zu den Orten, wo sich die Vögel besonders gut beobachten lassen. © Rainer Schulz© Rainer Schulz
Teaser 1 von 5