Füh­rung: Le­ben auf ei­ner Hal­lig im Wan­del der Zeit

am 26. Oktober 2021 von 14:00 bis 16:50 Uhr in Hallig Hooge

Nur zehn Halligen gibt es auf der Welt, alle liegen im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer. Hallig Hooge ist eine davon und die zweitgrößte. Auf der knapp 3-stündigen Führung lernen Sie die einmalige Halligwelt kennen und reisen durch die Geschichte der Königin der Halligen. Wussten Sie, dass Regenwasser bis in die 1960er-Jahren die einzige Süßwasserquelle auf den Halligen darstellte und einst in Ermangelung von Brennholz mit Kuhdung geheizt werden musste? Erfahren Sie zudem, wie die Menschen hier noch heute im Takt der Gezeiten und im Einklang mit der Natur leben und wirtschaften und welche besonderen Herausforderungen Sturmfluten und die Landunter mit sich bringen.

Was macht das Leben auf der Hallig aus und was benötigt man heute für ein gutes Leben? © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Wie gestaltet sich das Leben im Wechsel der Gezeiten mit Sturmflut und Landunter? © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Wir werfen gemeinsam einen Blick in die Kirche und schauen uns die Besonderheiten und Geschichte an. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Wie war das Leben früher auf der Hallig und wie unterscheidet es sich vom Leben am Festland? © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Das einzigartige Zusammenspiel von Mensch und Natur auf den Halligen sorgt für einen eigenen Charme. © Melissa Schubbert© Melissa Schubbert
Teaser 1 von 5