Füh­rung: Fun­de am Ran­tu­mer Strand auf Sylt

am 31. Juli 2021 von 09:00 bis 10:30 Uhr in Rantum

Wenn die Flut im Spülsaum die Schätze des Meeres zurücklässt, stolpert der Strandbesucher doch häufiger mal über die ein oder andere kuriose Muschel, eine Schnecke oder einen Krebspanzer. Doch was sind das für Schnecken? Leben sie noch? Und sind die Panzer alle ein Überbleibsel toter Krebse? Kommen Sie mit uns auf Entdeckungstour und erfahren Sie mehr über das Weltnaturerbe Wattenmeer. Und unsere Nordsee hat noch vieles mehr zu bieten: Auch Seehund- und Robbenfans kommen bei dieser Veranstaltung auf ihre Kosten! Auf wetterangepasste Kleidung achten. Dauer: ca. 1,5 Std. 

Tickets: Tickets können in allen Touristeninformationen, der Arche Wattenmeer Hörnum, an allen weiteren insularen VVK-Stellen sowie online unter https://t1p.de/Sylt-Tickets erworben werden. Der genaue Treffpunkt wird beim Ticketkauf mitgeteilt.

Gemeinsam sortieren und bestimmen wir Muscheln, Schnecken und Co. © Schutzstation Wattenmeer© Schutzstation Wattenmeer
Vor allem nach Stürmen und tobendem Meer gibt es am Strand in Rantum (Sylt) Spannendes zu entdecken. © Adam Schnabler© Adam Schnabler
Auch bei uns in der Nordsee gibt es Rochen - Beweise dafür finden Sie in Rantum/ Sylt am Strand. © Angela Schmidt© Angela Schmidt
Muscheln bestimmen ist gar nicht so schwer. Achten Sie auf die Form, Rippen, Rillen oder Stacheln. © Angela Schmidt© Angela Schmidt
Im Sommer kann man bei Windstille häufig die Schweinswale vom Strand aus beobachten. © Angela Schmidt© Angela Schmidt
Teaser 1 von 5