Füh­rung durch die Na­tio­nal­park-Aus­stel­lung auf Hoo­ge

Das Wattenmeer an der Nordsee ist die größte zusammenhängende Wattlandschaft weltweit und ein bedeutendes Ökosystem. Wie kann dieser einzigartige Lebensraum nachhaltig geschützt werden? Was sind Folgen des Klimawandels für das Wattenmeer und die Welt der Halligen? Bei der 1,5-stündigen Führung durch die Nationalpark-Ausstellung der Schutzstation Wattenmeer erfahren Sie mehr über die Tier- und Pflanzenwelt des UNESCO-Weltnaturerbes sowie Folgen des Klimawandels auf das Leben am und im Wattenmeer. Mehrere Aquarien ermöglichen Ihnen zudem, in die Unterwasserwelt der Nordsee einzutauchen und Fische, Krebse, Muscheln und Schnecken aus nächster Nähe zu beobachten.

Die Führung durch die Ausstellung nimmt sie mit auf die Reise zu Nationalpark, Geschichte und Natur. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Anhand alter Karten lässt sich nachvollziehen, wie frühere Sturmfluten die Küste formten. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Von Salzwiese über Vögel und Fische bis hin zu Wattarten, hier wird man in alle Richtungen fündig. © Stephanie-Fabienne Lacombe© Stephanie-Fabienne Lacombe
Auch die Aquarienbewohner werden einmal genauer angeschaut. Was die wohl für Tricks auf Lager haben? © Stephanie-Fabienne Lacombe© Stephanie-Fabienne Lacombe
Leider findet man heutzutage kaum noch Strand ohne Müll. Aber was kann ich selbst dagegen tun? © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Teaser 1 von 5