Füh­rung: Die Salz­wie­sen am Nord­strander Wat­ten­meer

am 31. Juli 2021 von 16:00 bis 17:00 Uhr in Nordstrand

Nicht nur die Wattwanderung ist ein Erlebnis, sondern auch ein Besuch der kilometerlangen Salzwiesen der Insel Nordstrand. Salzwiesen bilden den natürlichen Übergang zwischen Land und Meer und sind geprägt von regelmäßigen Überflutungen. Entdecken Sie während dieser 1,5-stündigen Führung mit uns, welche besonderen Pflanzen und Tiere hier vorkommen und erfahren Sie, wie sich Queller, Strandflieder und Strandaster an Salzwasser, Trockenheit und Wind angepasst haben. Wussten Sie, dass man das Salz bei einigen Pflanzen auch schmecken kann? Bitte achten Sie auf wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ausreichend Sonnenschutz.

Unter fachkundlicher Führung werden die Salzwiesenpflanzen genau unter die Lupe genommen. © Schutzstation Wattenmeer e.V.© Schutzstation Wattenmeer e.V.
Das Ende des Winters zeigt vor den Deichen nur ein Frühlingsblüher an: die Grasnelke © Rainer Schulz© Rainer Schulz
Der Austernfischer bevorzugt als Brutplatz die extensiv beweidete Salzwiese. © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Der Queller ist eine der charakteristischsten Salzwiesenpflanzen. © Rainer Borcherding© Rainer Borcherding
Die unbeweidete Salzwiese dient Vögeln wie dem Rotschenkel als Brutplatz. © Benjamin Gnep© Benjamin Gnep
Teaser 1 von 5