Füh­rung: Sa­gen der Nord­see bei Fa­ckel­schein

Beschauliche und ruhig sieht Amrum mit seinen weißen Dünen und dem charakteristischen Leuchtturm aus. Doch der Schein trügt! Kleine Oterbantjes sollen nachts ihr Unwesen und so manch einen Insulaner zur Weißglut treiben. Und mitten in der Nordsee, gar nicht weit von hier, lebt angeblich ein großer Drache und atmet ganz langsam ein und aus. Doch was hat der Drache mit Ebbe und Flut zu tun und warum ist die Nordsee eigentlich salzig? Das Licht der Fackel tut sein Übriges zu einer einzigartigen Atmosphäre zu. Erfahren Sie auf dieser rund 1,5-stündigen Tour eine Mischung aus Sagen und Wissenschaft und entscheiden Sie am Ende selbst welcher Variante Sie mehr Glauben schenken. Wir empfehlen je nach Jahreszeit barfuß oder mit festem Schuhwerk teilzunehmen und behalten uns vor, die Fackeln bei starkem Wind aus Sicherheitsgründen nicht anzuzünden.

Die Dunkelheit ist auch bei den Oterbantjes besonders beliebt, halten Sie die Augen offen! © Björn Philipps© Björn Philipps
Ist es wirklich der Mond, der Ebbe und Flut entstehen lässt? © Björn Philipps© Björn Philipps
Teaser 1 von 2