Fotokurs - Der Schärfe auf der Spur

am 26. Juni 2021 von 15:00 bis 18:00 Uhr in Scharbeutz

Nicht immer liegt die maximale Schärfe im Bild dort, wo sie hätte hin sollen. Auch die Schärfentiefe ist oft zu klein oder zu groß - je nach gewünschter Bildwirkung. Viele sind sich nicht darüber im Klaren welche Ursachen dem zugrunde liegen können. Vom eingestellten AF-Modus über Verwacklungen, einem Front- bzw Backfokus oder der gewählten Blende gibt es eine Reihe von Möglichkeiten der Ursache auf den Grund zu gehen.

Nach kurzer theoretischer Einweisung geht es unmittelbar in die praktische Anwendung.

Voraussetzungen sind die besondere Freude am kreativen Fotografieren, Grundkenntnisse in der digitalen Fotografie (Zusammenhang von ISO, Blende, Verschlusszeit), die eigene Digitalkamera (vorzugsweise Spiegelreflex- oder Systemkamera mit Bedienungsanleitung), leere Speicherkarte und volle Akkus oder Reservebatterien, stabiles Stativ (hilfreich aber nicht zwingend erforderlich), System- / Aufsteckblitz (hilfreich aber nicht zwingend erforderlich).

Die Auswertung der Bilder kann individuell mit dem Dozenten über Email erfolgen und wird als zusätzliche Möglichkeit der fotografischen Weiterentwicklung für die TeilnehmerInnen optional und kostenfrei angeboten.
Mindestteilnehmerzahl: 4 / maximal 8
Der Treffpunkt in Scharbeutz wird den angemeldeten TeilnehmerInnen unmittelbar durch den Dozenten mitgeteilt.

Vor Sonnenaufgang_1© Detlev Sarau DESAfotoart
Teaser 1 von 1