Fi­ga­ros Hoch­zeit

am 28. Mai 2022 um 20:00 Uhr in Geesthacht

Figaro kann es kaum erwarten: Endlich darf er seine geliebte Susanne heiraten! Sein Dienstherr, der Graf Almaviva, macht dem jungen Paar sogar eines seiner unzähligen Betten zum Hochzeitsgeschenk. Und gleich noch ein Zimmer in seinem Schloss dazu, direkt neben dem eigenen Schlafgemach… Damit Figaro einen kurzen Dienstweg hat, denkt Figaro. Seine Susanne weiß es besser! Denn der testosterongesteuerte Graf hat es auf Susanne abgesehen. Er hintertreibt mit Hilfe seines Handlangers und Intriganten Bazillus die Hochzeitspläne und will auf sein adeliges “Recht der ersten Nacht” mit der Zofe bestehen, während Figaro für ihn als reitender Bote außer Haus sein soll. Um Susanne heiraten zu dürfen, ohne auf die neuerlichen amourösen Besitzansprüche des Grafen einzugehen – denn aus Liebe zu seiner damaligen Braut, hatte der Graf ja einst jenes „Recht der ersten Nacht“ abgeschafft (!) – muss Figaro gegenintrigieren. Das Hochzeitspaar verbündet sich mit der unglücklichen Frau des Grafen, der Gräfin Almaviva: Ein Kleidertausch soll helfen, den lüsternen Grafen beim nächtlichen Rendezvous mit seiner eigenen vernachlässigten Gattin zusammenzuführen.

http://www.kleines-theater-schillerstrasse.de

Figaros Hochzeit © neues Globe Theater© neues Globe Theater
kleines Theater Schillerstrasse © Thomas Ebelt© Thomas Ebelt
Teaser 1 von 2