Ent­de­ckun­gen ab­seits der We­ge: Dü­nen­tour Ma­leens Knoll

am 24. Oktober 2021 von 14:00 bis 15:30 Uhr in St. Peter-Ording

Exklusive Tour in kleiner Gruppe zur höchsten Düne mit vorheriger Einführung im Nationalpark-Haus. Unterwegs erläutern die Schutzgebietsbetreuer die Naturschutzmaßnahmen im FFH-Gebiet. Die Tour findet teilweise abseits der Wege statt, daher ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen pro Monat begrenzt. Sagen und spielerische Naturerlebnisse runden die zweistündige Tour ab. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das Nationalpark-Haus weiter zu erkunden. Ausrüstung: feste Schuhe, ggf. Regen- oder Sonnenschutz. Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Vom Aussichtspunkt "Maleens Knoll" lässt sich das Schutzgebiet von oben gut überblicken. © Hans Jörg Rickert - www.jb-spo.de© Hans Jörg Rickert - www.jb-spo.de
Düne ist nicht gleich Düne - hier sieht man die nährstoffreichen Braundünen in St. Peter-Ording. © Adam Schnabler© Adam Schnabler
Auf der Führung werden die Naturschutzmaßnahmen im FFH-Gebiet erklärt, z. B. das "Entkusseln". © Sabine Gettner© Sabine Gettner
Das Kaktusmoos - eine eingeschleppte Art, die den heimischen Pflanzen zu schaffen macht. © Sabine Gettner© Sabine Gettner
Flechten wie diese rotfrüchtigen Becherflechten sind eine Symbiose zwischen Pilzen und Algen oder Cyanobakterien. © Sabine Gettner© Sabine Gettner
Teaser 1 von 5