Die Cho­le­ra-Epi­de­mie in den 1830er Jah­ren im Her­zog­tum Lau­en­burg

am 26. Oktober 2021 um 19:00 Uhr in Ratzeburg

Wir erleben derzeit eine weltweite Pandemie, deren Auswirkungen uns vermutlich noch lange beschäftigen werden. Ansteckende Krankheiten haben in der Geschichte der Menschheit immer wieder unzählige Opfer gefordert und die Menschen in Angst und Schrecken versetzt. Auch in unseren Archiven hat der Kampf gegen die Seuchen ihre Spuren hinterlassen. Stadtarchivar Christian Lopau hat sich vor allem mit den Auswirkungen der Cholera-Epidemie der 1830er Jahre auf das Herzogtum Lauenburg beschäftigt und wird in seinem Vortrag berichten, wie der Kampf gegen die Krankheit vor rund 180 Jahren ablief. 

Blick auf das Ratzeburger Rathaus bei Nacht © Jens Butz© Jens Butz
Teaser 1 von 1