Der Gute Ton - Gemeinschaftsausstellung in der Kleinen Waldschänke

am 4. Juni 2021 von 15:00 bis 18:00 Uhr in Klingberg

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele!"
Dieses Zitat von Pablo Picasso hat sich eine Gruppe Kreativer zum Motto genommen und im Atelier der Künstlerin Karin Lamp in Eutin eine Werk- und Arbeitsgruppe gegründet, die seit mehreren Jahren zusammenarbeitet.
Wobei das Wort Arbeit in der Gruppe alle belastenden Anhaftungen verloren hat: Ton sei ein wunderbarer Werkstoff, um eigene Ideen spielerisch umzusetzen – egal ob figürlich, als abstrakte Plastik, als nutzbares Gefäß oder als dekoratives Relief. Jeder kreiere das, wozu er gerade Lust hat, die Themen sind frei, der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

So ist auch der Name der Gruppe ein spielerisches Wortspiel zwischen diesem idealen Werkstoff und der derzeit etwas überstrapazierten „political correctness“. Mitglieder der Gruppe sind Magi Bruns, Edda Kaven-Finger, Gisela Knutzen, Karin Lamp, Gretmarie Lucht, Martin Marckmann, Susann Markussen und Hanna Tyrisevä.
Die Zusammenarbeit ist geprägt von Vergnügen und Erfahrungsaustausch, wie individuelle Ideen umgesetzt werden können.
Zu sehen sind die Arbeiten der Künstler*innen in der Woche vom 4. Bis 14. Juni 2021 in der Kleinen Waldschänke, Seestraße 56 in Klingberg, Montags bis Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie Samstags und Sonntags von 10 bis 18 Uhr

Illusion© Lamp
Mädchenkopf© Markussen
Generationen© Kaven Finger
Bärenlichtung© Tyresivä
Teaser 1 von 4