Acker­er­leb­nis­pfad Groß Ze­cher

am 28. Juli 2021 in Groß Zecher

Hannelore von Witzendorff hat mit Stephan und Yvonne Struve ein Projekt gestartet, das sich als herrliches Ausflugsziel für Touristen in der Umgebung anbietet:
den Ackererlebnispfad auf dem Gut Groß Zecher.

 


Der Pfad startet am Parkplatz des Gutes Groß Zecher, direkt gegenüber vom Restaurant "Zur Kutscherscheune" am Schaalsee. Dort findet sich ein Flyer, der allgemeine Informationen bietet, den Besuchern den Weg weist und die Kinder zu einem Quiz einlädt. Bei dem Spaziergang mitten durch den Acker kann man verschiedene Getreidarten erleben und an sieben Stationen Wissenswertes über Feldfrüchte und Ackerbau in Erfahrung bringen. Der knapp drei Kilometer lange Pfad ist nur zu Fuß begehbar und man sollte geländegängig sein, da er direkt durch die Traktorspuren führt.
Das Highlight ist der Schaalseeblick auf der Anhöhe im Weizen.



Der Besuch ist kostenlos und rund um die Uhr begehbar. Für Kinder wird ein kostenloses Ackerquiz angeboten.
Am Ende kann der Spaziergang mit dem Kauf von Schaalseekornmehl aus dem naturbewussten Ackerbau und einem Besuch in der "Kutscherscheune" abgerundet werden

Ackererlebnispfad am Gut Groß Zecher © Schaalseekorn, Frau Struve© Schaalseekorn, Frau Struve
Teaser 1 von 1