Hafenrunde, © Nordstrand Tourismus© Nordstrand Tourismus

Hafenrunde

Nützliche Infos

Eine Insel - fünf Häfen!
Entdecken Sie die bewegte Hafengeschichte von Nordstrand, unserer „Insel an Land".

Wir starten und enden bei der Touristinformation Nordstrand. Hoffentlich bei Rückenwind geht es zum Süderhafen, wo einst Fracht- und Personenverkehr zwischen Husum und Nordstrand das Leben bestimmten. Nun wird es spannend, wenn Sie über den Moordeich in Richtung England fahren. Wo kommt der Name her? Die Fahrt geht am traditionellen Pharisäerhof vorbei, wo das Nordstrander "National"Getränk entstand! Weiter am Holmer Siel finden Sie einen Hafen, der mit der Eindeichung des angrenzenden Naturschutzgebietes "Beltringerharder Koog" entstanden ist. An der Küste entlang geht es zum Norderhafen, einst Hafen, nun "Mini-Flaniermeile". Am Kurhaus vorbei, fahren Sie nun nach Strucklahnungshöm. Jetzt sind Sie endlich am "richtigen" Hafen angekommen: Frische Krabben vom Kutter oder Seenotrettungskreuzer aus nächster Nähe, außerdem finden Sie hier die Fähre nach Pellworm und von April bis Ende Oktober die Ausflugsschiffe der Adler-Reederei. Über Westen und Süden kehren Sie zur Touristinfo zurück.

Wegebeschaffenheit und Schwierigkeitsgrad
Die Wegbeschaffenheit ist durchgängig gut, da fast überall auf Nordstrand breite Radwege verlaufen. Die Strecke führt über asphaltierte Abschnitte oder auf kleinen Nebenstraßen. Da die Landschaft nicht bergig ist und nur der Wind manches Mal von vorne pustet, ist die Strecke auch für Ungeübte zu bewältigen.

Nordstrand Tourismus
Schulweg 4
25845 Nordstrand
Tel. +49 (0) 4842 454
info@nordstrand.de
www.nordstrand.de