Katengarten in Bosau, © TA.SH / Jan-Christoph Schultchen

Gärten, Kirchen und Herrenhäuser

Schleswig-Holstein ist berühmt für seine Gärten: ob typische Bauerngärten, Barock- und Landschaftsgärten, Künstler- und Themengärten oder Gärtnereien – die grünen Paradiese sind beliebte Ausflugsziele, und inspirieren Urlauber wie Einheimische gleichermaßen. 

Genießen Sie die „grünen Schätze“ mit allen Sinnen, bei einem Spaziergang, bei einem Konzert oder bei einem Kaffee in einem der gemütlichen Gartencafés.

Unsere Garten-Highlights

Verborgene Paradiese entdecken

Rhododendronblüte in Eutin, © Julia Schoenfeld


gartenrouten zwischen den meeren

Mehr erfahren
Apothekergarten in Plön, © TA.SH / Jan-Christoph Schultchen


Gartenland Holsteinische Schweiz

Mehr erfahren
Hortensienblüte im Arboretum Ellerhoop, © Norddeutsche Gartenschau im Arboretum


Blogbeitrag Arboretum Ellerhoop

Mehr erfahren

Auf den Spuren des Adels

Ob Wasserschloss oder Landgut – die Adelsbau­ten und Güter sind reich an historischen Schätzen und Kunstwerken. Prunkvolle Räume mit kostbarer Ausstattung zeigen die Wohn- und Alltagskultur der Grafen, Herzöge und Barone. Hier erfahren Sie mehr über „Mode und Trends“ früherer Zeiten. Schnuppern Sie höfische Luft in den prachtvollen Bauten – bei einer Schlossführung, einer Kutschfahrt oder einem Klassikkonzert. Selbst Schlafen „wie ein König“ muss kein Traum bleiben: Einige Gutshöfe und Herrenhäuser bieten Ferienwohnungen und Gästezimmer an. In den umliegenden Landschafts- und Barockgärten lässt es sich herrlich Flanieren und Entspannen. 

Schlösser und Herrenhäuser

Denkmale der Stille und Spiritualität

Von Flensburg bis Lauenburg, von Husum bis Fehmarn – überall in Schleswig-Holstein laden unsere Gotteshäuser Sie ein, Kulturschätze zu entdecken oder etwas Ruhe zu finden. Als Orte der Einkehr und Kulturgeschichte sind Klöster, Dome und Kirchen ein wichtiger Anlaufpunkt für Pilger und Urlauber. Ihre Architektur erzählt die Geschichten vergangener Epochen; ihre Ausstattung zeugt vom tiefen Glauben, aber auch vom Reichtum der Bürger.

Vielleicht erleben Sie aber auch genau hier Ihren persönlichen Glücksmoment: Bei einer Konzertprobe, die Sie während einer Besichtigung zufällig miterleben. Oder bei einer Nachtführung, bei der Sie unbekannte Räume entdecken.

Kirchen, Klöster und Dome

St. Petri Dom zu Schleswig, © Ostseefjord Schlei GmbH/Matzen

St. Petri Dom zu Schleswig


Der Schleswiger Dom zählt zu den wichtigsten Baudenkmälern Schleswig-Holsteins. Seine Architektur spiegelt die Baustile von der Romanik bis ins 19. Jahrhundert. Das richtige Ambiente zum Innehalten und für illuminierte Konzerte.

Mehr erfahren
St. Jacobi zu Lübeck, © LTM/Katharina Pierre

St. Jacobi zu Lübeck


Mitten im Weltkulturerbe - am Koberg - liegt die Pilgerkirche St. Jacobi. Sehenswert sind das Kircheninnere, das im 2. Weltkrieg unversehrt blieb, und das Pamir-Memorial.

Mehr erfahren
Kirche mit Statue, © Jens König/TA.SH

St. Marien in Husum


Erbaut wurde sie um 1830 nach Plänen des dänischen Architekten Christian Frederik Hansen. Schlicht und geradlinig - so erscheint der Kirchenraum von St. Marien: Sie gilt als das Hauptwerk des Klassizismus in Schleswig-Holstein.

Mehr erfahren
Adeliges Kloster Itzehoe, © Jens König/MaKS

Adeliges Kloster Itzehoe


Das Kloster Itzehoe ist eines von vier Klöstern in Schleswig Holstein, die im Mittelalter gegründet wurden und bis heute bestehen. Mehr zu seiner Geschichte erfahren Sie bei einer Stadtführung.

Mehr erfahren
Museum St. Annen, © die LÜBECKER MUSEEN

Museumsquartier St. Annen


Zum Museumsquartier St. Annen in Lübeck gehören die Kunsthalle St. Annen und das St. Annen-Museum. Beeindruckend: In der historischen Klosterarchitektur von 1515 wird die mittelalterliche Kunstsammlung in gotischen Gewölben gezeigt.

Mehr erfahren
Kloster Cismar, © Mohltied/Regine Christiansen

Kloster Cismar


Das einstige Benediktinerkloster ist heute ein Ort der Begegnung und Kulturzentrum: Erkunden Sie die Klosterkirche mit ihrem berühmten Altar, genießen Sie einen Kaffee im Klostercafé oder lassen Sie sich von einer Kunstausstellung inspirieren.

Mehr erfahren
Ratzeburger Dom - Kreuzgang, © Jens Butz

Ratzeburger Dom


Die dreischiffige romanische Basilika auf der Ratzeburger Dominsel wurde von Heinrich dem Löwen gestiftet.

Mehr erfahren
Lübsche Kunst in St. Nikolai in Mölln, © Jens König/TA.SH

St. Nicolai in Mölln


Mölln galt einstmals als die "kleine Schwester" von Lübeck. Die Ausstattung der Nicolaikirche spiegelt diese Beziehungen zur Hansestadt und den Reichtum der Möllner wider.

Mehr erfahren

Wussten Sie, dass …

Ihnen Schleswig-Holstein fürs Pilgern die idealen Bedingungen bietet? Zwischen Nord- und Ostsee finden Sie wunderschöne Natur- und Kulturlandschaften. Hier können Sie zur Ruhe und zu sich zu kommen und auftanken. 

Drei Jakobswege führen aus Skandinavien und dem Baltikum durch das Land entlang alter Handelswege wie dem Ochsenweg oder der Alten Salzstraße: die Via Jutlandica, die Via Baltica und die Via Scandinavica. Kurz mal raus und Abstand gewinnen, ist aber auch abseits von bekannten Pilgerrouten möglich: Auf Eiderstedt bietet die Kirchengemeinde Oldenswort Tages- und Mehrtagespilgertouren an.