Restaurant & Café Forsthaus Friedrichsruh

Das Restaurant und Café Forsthaus Friedrichsruh, erbaut 1874, erlangte durch das Trainingslager der Boxlegende Max Schmeling in den 30er Jahren Berühmtheit. Die umfangreiche Modernisierung im Jahr 2014 unterstreicht die entspannte und ungezwungene Familienatmosphäre mit historischen Unikaten und modernem Interieur. Die renovierte „Schmeling-Halle“ ist heute als Highlight Teil des Restaurants. Bei schönem Wetter lockt das Forsthaus seine Gäste auf die großzügigen, lauschigen Terrassen mit Blick auf Wald und Wiesen. Bei Schmuddelwetter knistern die Holzscheite in den gemütlichen Kaminzimmern.
Wir bieten Ihnen eine moderne, internationale Küche mit mediterranen und asiatisch inspirierten Gerichten sowie norddeutschen Klassikern und Wild-Spezialitäten direkt aus der Sachsenwald-Region. Das gastronomische Spektrum deckt Mittagessen, Snacks und Dinner ab. Darüber hinaus bietet das Forsthaus für Veranstaltungen von 15  bis zu 200 Personen einen stilvollen Rahmen.