Naturschatz Schaalsee

Fast 72 Meter tief grub sich einst herabstürzendes Schmelzwasser in die Erde. Entstanden ist damit der tiefste See Norddeutschlands. Verwinkelt und verwunschen kommt der Schaalsee daher mit seinen Inseln und Halbinseln, den so genannten Werdern. Die strukturreich bewaldeten Werder in Seedorf und Groß Zecher laden mit ihren Wanderwegen und einem besonderen Informationssystem zu Entdeckungen ein: Der „Cruso“, ein GPS-gestütztes Gerät, begleitet Wanderer mit Informationen und Bildern entlang der Wegstrecke.

Rundwanderwege: Seedorfer Werder ca. 7,5 km, Zecher Werder ca. 5 km
Wanderparkplatz: Seedorf und Groß Zecher
Cruso: zur Ausleihe in der „Kutscherscheune“ in Groß Zecher

Downloads