Lohmühlenteich, Hohenlockstedt

Die Badestelle am Südufer des kleinen Lohmühlenteichs ist ca. 1,5 km westlich von Hohenlockstedt in einem Landschaftsschutzgebiet gelegen. Es gehören eine Liegewiese und die bewaldete Umgebung mit einem Lehrwanderweg (1000 m Länge) dazu. Der Eintritt und die Parkplatznutzung ist frei. Ein Kiosk ist vorhanden.
Der Lohmühlenteich mit seiner idyllischen Badestelle am Südufer liegt ca. 1,5 km westlich von Hohenlockstedt in einem Landschaftsschutzgebiet. Während sich die Kinder auf dem dazugehörigen Spielplatz oder im Wasser austoben, können die Erwachsenen auf der Liegewiese in aller Ruhe die schöne Umgebung und die Sonne genießen.
Im Wasser sorgt währenddessen die DLRG für die Sicherheit der Badegäste. Während der Sommersaison stehen Duschen zur Verfügung und um sich zwischen schwimmen, faulenzen und spielen zu stärken, hat der Kiosk direkt am See geöffnet. Auch die Badewasserqualität des Lohmühlenteichs wird regelmäßig überprüft.
Und wer zwischendurch doch etwas Bewegung außerhalb des Wassers sucht, entdeckt den Naturlehrpfad, der durch die bewaldete Umgebung des Sees führt. Auf diesem 1.000 m langen Weg erfahren Gäste bei einem Spaziergang spannende Hintergründe zur Natur in der Region. An der Lohemühle führt zudem der Radwanderweg „Ochsenweg“ vorbei.