Leuchtturm Kiel

Der Leuchtturm Kiel steht 4 Seemeilen von der Küste entfernt mitten in der Ostsee. Am 5. Juli 1967 ging der Leuchtturm, anstelle des Feuerschiffes »Kiel«, auch gleichzeitig als Lotsenstation in Betrieb. Der Leuchtturm Kiel ist der einzige heute noch besetzte Lotsenstation in Deutschland. Der Turm dient als Leitfeuer im Bereich der Kieler Bucht. Rote Warnsektoren kennzeichnen Untiefen. Auf dem Turm befindet sich eine Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes.

Der Leuchtturm Kiel kann nicht fußläufig besichtigt werden. Mit einer Seerundfahrt vom Schönberger Strand mit der MS Dana oder von Laboe mit der MS Feodora kann er aber zum Greifen nah erlebt werden.

bild-fuer-leuchtturm, © www.ostsee-schleswig-holsteiln.de© www.ostsee-schleswig-holsteiln.de