Hof Bluschke

Der Hof Bluschke liegt in Brodersby direkt an der Schlei. Bereits in der dritten Generation bewirtschaften wir diesen Betrieb mit 60 Hektar Grünflächen.

1989 fingen wir mit der Selbstvermarktung an, 2002 haben wir uns konsequent für eine artgerechte Aufzucht entschieden und unseren Hof auf Bio umgestellt. Wir werden jedes Jahr durch die Öko-Kontrollstelle ABCERT kontrolliert und neu zertifiziert.

Zu unserem Biohof gehören Rinder, Schweine und Geflügel.

Unsere Rinder (Mutterkuhherde mit Kälbern, Mastrinder, Färsen und Ochsen) werden vom Frühjahr bis zum Spätherbst auf den Weiden gehalten; ein Teil der Jungtiere verbringt diese Zeit auf Hallig Gröde im Wattenmeer an der guten Nordseeluft auf Wiesen, die würzig nach Wermut und Halligflieder duften. Den Winter über bleiben sie in artgerechten Ställen und fressen Heu und Silage, geerntet von unseren Grünflächen.

In Strohboxen mit Auslaufflächen leben unsere Zuchtsauen mit ihren Ferkeln. Die Mastschweine ziehen wir in einem Offenstall heran. Auch hier mit viel Stroh und reichlich Platz.

Unsere starken und gesunden Tiere wachsen durch genfreies Biofutter und artgerechte Haltung sehr langsam, das garantiert in unseren Endprodukten eine hervorragende Geschmacks- und Fleischqualität.

glückliche Schweine, © Hof Bluschke© Hof Bluschke
hof-bluschke-schweine, © Hof Bluschke© Hof Bluschke
glückliche Hühner, © Hof Bluschke© Hof Bluschke