Herrenhaus Hagen

Am Südrand der Probstei, einer reizvollen Landschaft östlich der Kieler Förde, liegt das Herrenhaus Hagen, das 1649 für Hinrich Blome und Lucia Pogwisch errichtet wurde. Den zweigeschossigen Dreiflügelbau beherrscht ein Treppenturm in der Mittelachse, kleinstufige Treppengiebel schließen die kurzen Seitenflügel ab. Von der Innenausstattung des Herrenhauses sind heute noch schöne Stuckdecken enthalten. Im östlichen Saal zeigt die Dekoration Reliefs der Herrenhäuser Hagen, Farve, Hornstorf und der Kirche von Probsteierhagen. Von 2006 bis 2010 wurde Schloss Hagen umfangreich saniert und restauriert und heute, im alten und neuen Glanz, beherbergt das Herrenhaus das Kulturzentrum der Gemeinde Probsteierhagen, das regelmäßig Konzerte, Lesungen und Handwerkermärkte veranstaltet. Standesamtliche Trauungen, Hochzeits- und Familienfeiern sowie Jubiläen und andere persönliche Feiern können organisiert werden. Catering und Vermietung wird über die Firma FD Consulting organisiert bzw. vermittelt.

Heiraten

Das Schloss Hagen bietet eine traumhafte Location – ein historisches Kleinod umgeben von einem grünen Park und schöner Landschaft in der Nähe der Ostsee und der Landeshauptstadt Kiel.

Die standesamtliche Hochzeit könnte z.B. im prachtvollen Großen Saal des Schlosses oder dem barocken Blomezimmer stattfinden. Zusammen mit den Nebenräumen findet eine Hochzeitsgesellschaft mit bis zu 100 Personen bequem Platz.

schloss-hagen, © www.schloss-hagen.de