Fischzucht Reese in Sarlhusen

Die Fischzucht Reese ist ein Traditionsbetrieb, der in vierter Generation Süßwasserfische aller Art erzeugt, fischt und veredelt.

Der Stammbetrieb der Familie liegt in Sarlhusen - im Herzen des Naturparks Aukrug. Hier werden Forellen, Karpfen und viele andere Fischarten in Naturteichen aufgezogen oder nach überlieferten Rezepten in Altonaer Öfen zu köstlicher Räucherware veredelt. Seit mehr als zehn Jahren steht der Name Reese für Fischspezialitäten aus den großen Holsteiner Seen. Dabei bewirtschaftet der Fischereibetrieb neben den Plöner Seen den Selenter See und verwöhnt Urlauber und Einheimische gleichermaßen mit regionalen Spezialitäten wie Silbermaräne, Edelmaräne oder Hechten - direkt aus den Netzen frisch auf den Tisch. Das Bistro mit Ladengeschäft in Plön sowie das Ladengeschäft in Bellin liegen direkt am See und sind nach wie vor ein Geheimtipp für ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. 

Auch Angler finden ein wahres Eldorado für Petri Jünger in den Plöner Seen vor. Ein Bootsverleih und erfahrenen Angel-Guides bieten zudem Spaß für die ganze Familie.

Frischfisch auf Eis, © TASH/I.Wandmacher
Räucherfisch, © TASH/I.Wandmacher
Fischer bei der Arbeit, © TASH/I.Wandmacher